15.03.2017: Ausschreibung zum Thema: Coming of Age / Teenage Angst

    15.03.2017:  Ausschreibung zum Thema: Coming of Age / Teenage Angst

     „Ehrlich gesagt, ich hatte einen Horror vor dem Leben, vor dem, was ein Mann alles tun musste, nur um essen und schlafen und sich was zum Anziehen kaufen zu können.“ Henry Charles Bukowski, aus: Faktotum – Roman

    Wir in Deutschland leben in einer Gesellschaft, die oberflächlich betrachtet kaum Mängel aufweist. Im Jahr 2013 sorgte eine Studie von Unicef für Aufsehen. Untersucht wurde die Lage von Kindern und Jugendlichen in Industrieländern. Ergebnis: Deutschland liegt bei Bildung, Gesundheit, Lebensbedingungen etc. auf Platz 6. Nicht schlecht, möchte man denken, aber die subjektive Sicht der Jugendlichen, welche auch Teil der Studie war, sagt etwas ganz anderes. Diese Selbsteinschätzung lässt Deutschland tiefer absinken. Plötzlich landen wir auf Platz 22, im unteren Drittel der Liste. Der Grund: Viele Jugendliche fühlen sich ausgeschlossen, der Erfolgsdruck ist hoch, hinzu kommt das Erwachsenwerden, die Angst vor der Zukunft, die Entdeckung der Sexualität … und daraus entspringt unser Thema: Coming of Age / Teenage Angst.

    Schreiben Sie uns von Ihrem Erwachsenwerden, von Ihren Zweifeln, Ihren Schwierigkeiten. Schreiben Sie von der Gesellschaft, die Sie nicht verstanden haben und von der Sie nicht verstanden werden, von sich selbst, von Ihrer Überforderung und Ihrer Zukunftsangst. Von Ihren Wünschen, Träumen und Zielen. Erzählen Sie uns, wie grausam und kalt die Welt sein kann, wie alleine man sich manchmal in ihr fühlt, aber auch von den schönen Ereignissen und aufbauenden Erfahrungen, die Sie als Mensch formten. Kurzum: Stellen Sie sich den großen Fragen, die Sie als Heranwachsender hatten bzw. haben.

    Senden Sie uns Ihre besten Kurzgeschichten und Gedichte. Wir wollen von ihnen zu Tränen gerührt, zum Schmunzeln angestiftet und großartig unterhalten sein. Denn dann wissen wir, dass unsere Leserinnen und Leser uns für eine tolle Ausgabe Nr. 3 / 2017 lieben und sie uns aus den Händen reißen werden.

    Einsendeschluss: 15.03.2017 24:00 Uhr

    Bitte beachten, dass für alle Ausschreibungen unsere Teilnahmebedingungen gelten, welche man hier nachlesen kann: http://www.zugetextet.com/?page_id=191.
    Die Redaktion freut sich auf zahlreiche Zusendungen unter redaktion.blogmag(at)zugetextet.com. Bitte im Email das (at) durch @ ersetzen!

    Redaktion zugetextet.com

    Similar Category Post

    48 Gedanken zu „15.03.2017: Ausschreibung zum Thema: Coming of Age / Teenage Angst“

    1. Sehr geehrtes Zugetextet-Team,
      Ihre Ausschreibung klingt sehr interessant, ich würde gerne daran teilnehmen. Meine Frage wäre nur, da ich selbst noch Teenager bin, ab welchem Alter man daran teilnehmen kann.
      Vielen Dank schonmal im Voraus!

      1. Hallo liebe Lissy,
        wir haben sogar eine eigene Rubrik für junge AutorInnen: http://www.zugetextet.com/?tag=junge-autoren
        Manchmal lohnt es sich, einfach die Webseite einmal richtig anzuschauen. 🙂 Auch im Magazin haben die jungen AutorInnen eine extra Rubrik. Für den besten Beitrag gibt es für einen Jungautor ein kostenloses Jahresabo zusätzlich zum Belegexemplar!
        Wir freuen uns auf Deine Einsendung.
        Herzl. Gruß
        Redaktion zugetextet.com

        1. Guten Morgen.

          Es tut mir leid, dass ich mich an dieser Stelle einmischen muss, doch verstehe ich das nicht ganz.

          Ich bin einmal Ihrem Rat gefolgt, jedoch war es etwas unübersichtlich, wie ich fand. Zumindest verstehe ich den Zusammenhang mit Lissys Frage immer noch nicht so ganz.

          Wenn ich das richtig sehe, ist die Ausschreibung zum Thema: Coming of Age nicht für „immer noch“ Jugendliche. Oder verstehe ich das nun komplett falsch?

          Bitte nehmen Sie mir meine Verwirrung nicht übel, es ist wohl doch schon etwas spät. 🙂

          Mit freundlichen Grüßen,
          Katja

      1. Lb Katja,
        die Verwirrung verwirrt uns, da 73 Zusender (23 sind seither hinzugekommen) keine Verwirrung hatten: http://www.zugetextet.com/?p=1552 Das freut uns selbstredend. Wir werden wohl bei ca. 125 bis 150 Zusendungen landen. So was schafft man mit einer ungenauen Ausschreibung nicht.
        Also: Wenn es eine irgendeine Altersbeschränkung gäbe, stünde sie in der Ausschreibung. Schlußfolgerung: Steht keine, gibt’s keine.
        Wir freuen uns auf Deinen Beitrag!
        Herzl. Gruß
        Redaktion zugetextet.com

    2. Pingback: zugetextet.com
    3. Pingback: zugetextet.com

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.