Norman Franke

ist ein in Neuseeland lebender Dichter, Filmemacher und Literaturwissenschaftler, Senior Research Fellow an der australischen University of Newcastle, NSW und Mitglied des neuseeländischen PEN. Zahlreiche kulturwissenschaftliche Veröffentlichungen in englischer und deutscher Sprache zur deutschsprachigen Exilliteratur (Albert und Eduard Einstein, Else Lasker-Schüler, Karl Wolfskehl) sowie Ökopoetik. Lyrikveröffentlichungen in Anthologien und im Rundfunk in Deutschland, Großbritannien, Neuseeland, Österreich, der Schweiz und den USA; 2018 Finalist des Aesthetica-Literaturwettbewerbs (GB) und des Feldkircher-Lyrikpreises (Ö), Long- und Shortlist des Flash Frontier Wettbewerbs 2019 und 2020 (NZ).

Zeichnung Ohne Titel: © 11/2106 by Norman Franke – Foto einer Bleistiftzeichnung in Printausgabe 3 / 2017 in der Ausschreibung “Coming of Age / Teenage Angst” des Magazins zugetextet.com

Kurzgeschichte “Santa Lucia” in Doppelausgabe 11_12/2021, “Klamme Kasse“, Print

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.