Andrea Friedel

    Andrea Friedel, geboren 1995 in Kitzingen am Main, lebt heute in Stuttgart und studiert Germanistik und Geschichte. Zurzeit überarbeitet sie ihren ersten Jugendroman „Die Stummen“, der 2016 einen Platz auf der Shortlist des „Write & Read“- Nachwuchs-Schreibwettbewerbs der Jungen Verlagsmenschen erhielt.

    Bibliografie:
    2017: Kurzgeschichte Eine Nachmittagsszene in Printausgabe 3 / 2017 in der Ausschreibung „Coming of Age / Teenage Angst  des Magazins zugetextet.com
    2014: Lyrik „Damals im Oktober“, „liebes weltall“ (3. Preis Jugendlyrikwettbewerb Stuttgart), https://www.stuttgart.de/item/show/539832/1
    Kurzgeschichte „Johan und ich und der alte Herr Zug“ (1. Platz CARE-Schreibwettbewerb, Jury: Kerstin Gier), veröffentlicht in: Care_Affair #8, S. 45-48.
    2013: Lyrik „Mondmädchen“, „Tier der Traurigkeit“ (3. Preis Jugendlyrikwettbewerb Stuttgart),  http://www.stuttgart.de/item/show/506871/1?575cd8d65c570_extended=1
    Kurzgeschichte „Vaters Kleber“ (1. Platz CARE-Schreibwettbewerb, Jury: Cornelia Funke), in: Care_Affair #7, S.57-60.
    2010: Kurzgeschichte „Weihnachtliche Glücksgeschenke“, „Herzblatt gesucht“ , in: Ullrich, Hortense (Hg.): Die 24 ultimativen Tipps zur Vorweihnachtszeit, 2010, S.36-44 u. S.182-190.

    Similar Category Post

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.