Die Redaktion: Anna W. von Huber

    Anna W. von Huber, geb. 1995, wohnt in Frankfurt und studiert im Masterstudium Philosophie. Außerdem studiert sie an der Jazzschule Berlin Grundlagen der Improvisation Jazzpiano. Sie ist freie Autorin des Schweizer Philosophie Portal Philisophie.ch sowie Redakteurin der Broschüre „sprichunddenk“, die von Philosophie.ch herausgegeben wird.

    Zugleich wirkt sie an Filmen mit.

    Sie schreibt wissenschaftliche Artikel und Essays in ihrem Fachgebiet der Philosophie und hat bereits erfolgreich an Poesiewettbewerben teilgenommen. Sie wird die Redaktion im Bereich Poesie und im essayistischen Bereich verstärken. In beiden Bereichen füllt sie damit einen Schwachpunkt des Projekts.

    Netfinder:
    https://www.annawvonhuber.com/

    Bibliographie

    Immerzu Jetzt (2019). In: Sammelband 2018: art experience 2018: Baden bei Wien.

    Finale Lyrikwettbewerb „Zeilen.Lauf“

    Vom Spurensuchen der Erinnerungen. Ein Essay gegen das Vergessen. Ein Essay für das Verbinden. (01.05.2019). In: Philosophie.ch.
    https://www.philosophie.ch/artikel/vom-spurenlesen-der-erinnerungen

    Und Nietzsche sang. Was heißt es eigentlich über Musik zu sprechen? Was ist Musik? Was kann Musik? (21.10.2018). In: Philosophie.ch.  https://www.philosophie.ch/artikel/2018/und-nietzsche-sang

    Sprichst du mit mir? Ein Essay über J.L. Austin, Jaques Derrida und die Sprache. (21.08.2018). In: Philosophie.ch.
    https://www.philosophie.ch/artikel/2018/sprichst-du-mit-mir

    ​Gedanken zu einem tragischen Leben. (04.06.2018). In: Philosophie.ch.
    https://www.philosophie.ch/artikel/2018/gedanken-zu-einem-tragischen-leben

    So lach doch mal. Ein Gedanke über das Lachen. (12.05.2018). In: Philosophie.ch.
    https://www.philosophie.ch/artikel/2018/so-lach-doch-mal-ein-gedanke-ueber-das-lachen

    ​A kind of shade. (2017). In: Ness Magazine (1) Buenos Aires.
    https://nessmagazine.com/

    Filmographie

    Bound (OV: Einzerleibung) Regie und Produktion: Anna W. von Huber, Ramiro Cotarello. DE 2019.

    Diskographie

    sophia (2019): In: Haiku 17. Naviar Records: London.

    Similar Category Post

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.