Marlies Blauth

    Marlies Blauth, *1957, Kindheit und Jugend in Dortmund.

    Studium Biologie, Kunsterziehung und Kommunikationsdesign an der Universität Wuppertal (u. a. bei Anna Oppermann und Bazon Brock). Wissenschaftliche Mitarbeit bei Prof. Dr. Rainer K. Wick, 1990 – 2011 Lehraufträge (Druckgrafik, Gestaltungsgrundlagen), seit 1990 Ausstellungen (Malerei, Grafik, experimentelle Techniken) im In- und Ausland, private und öffentliche Ankäufe;

    seit 2006 auch literarische Veröffentlichungen, v. a. Lyrik. Mitglied bei der GEDOK (Bildende Kunst und Literatur).

    2013 Dorstener Lyrikpreis

    2018 2. Preis Ruhrpoeten

    Veröffentlichungen in zahlreichen Anthologien und Literaturzeitschriften, u. a. in
    Versnetze_zwei, _drei, _fünf, _sechs, _acht, _neun, _zehn und -elf. Hrsg. Axel Kutsch
    Der Maulkorb #16 und #17
    Mach dein erstes Türchen auf – Neue Gedichte zur Weihnacht
    Philipp Reclam jun., Ditzingen/ Stuttgart 2016
    Steinbrech. Gedichte zu Pflanzen, Edition Kunst und Dichtung 2/2017 ISSN 2193-9683
    Bisschen politisch mal werden, Hrsg. Ruhrpoeten, Klartext-Verlag 2018
    WORTSCHAU/ Menschen.Bilder/ Februar 2018, ISBN 978-3-944286-20-4
    2015: eigener Lyrikband: zarte takte tröpfelt die zeit, NordPark Verlag Wuppertal
    2017: Dornröschenhaus, Athena-Verlag Oberhausen

    Kurzprosaszene „unwuchterkennung“ in der Ausschreibung „Thermodynamisch gelebt“ in Ausgabe 1 / 2016 der Magazins zugetextet.com
    Gedicht flüchtig in Ausgabe 2 / 2016 in der Ausschreibung „Flucht„der Magazins zugetextet.com
    Gedicht „die Glaspuppe“ auf dem Blog zu Ausgabe 2 / 2016 in der Ausschreibung „Flucht„der Magazins zugetextet.com
    Gedicht „Sonntagmorgen im Januar“ in Ausgabe 5 / 2018 – Blog
    Gedicht „sonntagsgebot“  in Ausgabe 5 / 2018 – Print
    Gedicht Künstlerin sein in zugetextet.com Ausgabe 6 / 2018 – Blog

    Marlies Blauth lebt und arbeitet in Meerbusch bei Düsseldorf.

    Netfinder:
    Blog: www.kunst-marlies-blauth.blogspot.de

    Similar Category Post

    4 Gedanken zu „Marlies Blauth“

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.