v.l.n.r.: Wolfgang Wörz (2. Preis), Walther Stonet (zugetextet.com), Dr, Andrea Zech (1. Preis), Dr. Martin Sowa (3. Preis), Landrat Dr. Ulrich Fiedler (Landkreis Reutlingen), Oliver Göder (Regionaldirektor, KSK Reutlingen) (c) 01.10.2021 Karin Theis, Metzingen

Preise verliehen: “Eine rundum gelungene Veranstaltung!” im Kulturforum Metzingen

Regionaler Kurzgeschichtenwettbewerb “Immer schön mobil (bleiben)!” findet krönenden Abschluss

Umrahmt vom Jugend-Saxophon-Ensemble der Musikschule Metzingen fand in den Räumen des Kulturforums Metzingen die Preisverleihung des regionalen Kurzgeschichtenwettbewerbs “Immer schön mobil (bleiben)!” statt. Landrat Dr. Ulrich Fiedler hielt die Festansprache. Zusammen mit Regionaldirektor Oliver Göder von der Regionaldirektion Metzingen der KSK Reutlingen nahm er die Siegerehrungen vor. Dr. Andrea Zech, Tübingen, erhielt den ersten, Wolfgang Wörz, Gingen, den zweiten und Dr. Martin Sowa, Engstingen, den dritten Preis. Die drei Preisträgerinnen und Preisträger trugen ihre Wettwerbsbeiträgen vor.

Nach der Begrüßung durch den Herausgeber Walther Stonet von zugetextet.com, dem Ausrichter des Wettbewerbs, und Harald Hug, dem frisch wiedergewählten Vorsitzenden des Trägervereins Kulturforum Metzingen e.V., gaben die jungen Musikerinnen und Musiker Nina Wagner, Laura Dotzel, Pia Rümmelin und Oliver Braunstein unter der Leitung und Mitwirkung von Jürgen Häußler die erste Probe ihres Könnens. In der Festansprache dankte Landrat Dr Fiedler dem Ausrichter für sein nachhaltiges Angebot und hob das Engagement des Landkreises in der Kulturarbeit hervor, “in einem Landkreis, der städtische Siedlungsgebiete im Unterland und einen großen ländlichen Raum auf der Albhochfläche umfasst”. Besonders hob er hervor, dass die Literatur ein wenig zu kurz käme, “daher sind Projekte wie regionalen Kurzgeschichtenwettbewerbe von zugetextet.com so unterstützenswert”.

In der Folge trug Dr. Andrea Zech die Siegergeschichte “Blauer Puls” über eine S-Bahnfahrt ins Blaue vor. Sie wurde mit großem Applaus wieder an ihren Platz verabschiedet. Danach schritt Wolfgang Wörz zur Lesung, der seine Kriminalgeschichte “Burnout” zum Besten gab, in der es um eine Fahrerflucht mit Todesfolge geht. Auch hier ein langanhaltender Applaus des fachmännischen Publikums. Dr. Martin Sowas “Rollator-Ralley”, die er mit einem Knalleffekt dramaturgisch aufbereitete, erzeugte Lacher und den sicherlich größten Beifall. An der sich anschließenden Ehrung könnte der dritte Stifter, Dr. Jan Vetter, aus privaten Gründen, leider nicht teilnehmen, ließ aber seine besten Grüße und Wünsche ausrichten.

Diese Texte und viele weitere Geschichten aus dem Wettbewerb werden in der kommenden zugetextet.com Doppelausgabe und auf dem Blog erscheinen. “Es lohnt sich, die Ausgabe zu lesen und auf unserer Webseite zu stöbern”, riet Walther Stonet den Anwesenden (und den Lesenden dieses Beitrags auch). Dort fände man auch die Profile der Preisträger und aller Autoren.

Mit zwei weiteren beschwingten Stücken des großartig aufspielenden Jazzensembles ging die Veranstaltung zu Ende. Sie klang mit einmn gemütlichen Beisammensein aus. Das Fazit aller war, dass sich die Mühen gelohnt haben. “Man freut sich sehr, wieder vor Publikum lesen und auftreten zu dürfen”, fasste Walther Stonet im Gespräch mit Autorinnen und Autoren sowie Stiftern den gelungenen Abend zusammen.

Beitragsfoto v.l.n.r.: Wolfgang Wörz (2. Preis), Walther Stonet (zugetextet.com), Dr, Andrea Zech (1. Preis), Dr. Martin Sowa (3. Preis), Landrat Dr. Ulrich Fiedler (Landkreis Reutlingen), Oliver Göder (Regionaldirektor, KSK Reutlingen)

Hier das Video der Veranstaltung für die, die nicht kommen konnten und die Preisverleihung nacherleben wollen!

Unsere kleine Fotogalerie (mit Dank an Karin Theis)

One thought on “Preise verliehen: “Eine rundum gelungene Veranstaltung!” im Kulturforum Metzingen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.