Markus Rösken

Geboren am 14.10.1975 in Ostfildern. Studium Neuere Deutsche Literatur und Japanologie in Tübingen, dann etwa 10 Jahre in Japan gelebt, 2015 zurück nach Deutschland, jetzt selbstständig als Übersetzer für Japanisch und Englisch ins Deutsche, verheiratet, zwei Kinder.

Veröffentlichungen:

Geschichte “Sie war eigentlich wie ein Geist.” im Rahmen des regionalen Kurzgeschichtenwettbewerbs “Immer schön mobil (bleiben)!“, Blog.

One thought on “Markus Rösken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.