Michael Georg Bregel

    Geboren 1971 in München, lebt in Berlin; veröffentlicht seit Anfang der 1990er-Jahre Lyrik, Prosa, Übersetzungen, Grafik und Fotografien. Er war Rundfunk- und Tageszeitungsredakteur und ist studierter Politologe. Seit 2005 ist er als selbstständiger Autor, Übersetzer, Redakteur und bildender Künstler tätig.

    Neben zahlreichen Beiträgen in Anthologien und Literaturzeitschriften und verschiedenen Herausgaben erschienen als literarische Einzelveröffentlichungen 1997 der Lyrikband „PulsAdernBunt“ und 2001 die Erzählung „Die Farben Grau“, 2003 entstand der Lyrikband „Kriegstanz mono“, 2006 die Graphic Novel „Basileia“, 2021 erscheint der Lyrikband „Diesseits“.

    Mehrere Ausstellungen, Preise für Lyrik und Journalismus.

    Ausstellung KrisenFest 2021: 1 Haiku

    Similar Category Post

    Ein Gedanke zu „Michael Georg Bregel“

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.