Hülle und Fülle (c) pesch graphic design Metzingen

Kurzlyrikwettbewerb KrisenFest: Die Auswahl für die Texte steht

    Nochmals ganz herzlichen Dank an alle Autor*innen, die uns ihre Kurzlyrik zum Thema KrisenFest anvertraut haben. Die Auswahl fiel der Redaktion nicht leicht. Die Qualität der eingereichten Text war überwiegend gut bis sehr gut. Es hatten uns sehr gefallen, was wir zu lesen bekamen. Gratulation an Euch/Sie alle!

    Aus 33 Einsendungen haben wir 15 Autor*innen mit 31 Texten ausgewählt. Es sind darunter nicht überraschend viele japanische Kurzgedichte (Haiku und Tanka). Unter den Texten befindet sich unsere Bewertung. Der beste Text befindet sich interessanterweise auf der letzten Beitragsseite und wurde von Alexander Weinstock beigesteuert – und das passt perfekt zum Ausstellungsort, dem Kelternplatz. Wie die Zufälle so spielen!

    Autor/in Zahl der Poems
    Marita Bagdahn

    3

    Bastian Bojarzin

    1

    Claudia Brefeld

    1

    Michael Georg Bregel

    1

    Ralf Bröker

    3

    Stefanie Bucifal

    1

    Steffen Diebold

    2

    Volker Friebel

    3

    Moritz Wulf Lange

    3

    Jakob Leiner

    3

    Sigune Schnabel

    3

    Brigitte ten Brink

    3

    Stephan Tikatsch

    2

    Jutta von Ochsenstein

    1

    Alexander Weinstock

    1

    Am 18.03.2021 werden die ersten Banner und die Aktion der Öffentlichkeit vorgestellt. Wir werden darüber berichten.

    Nach und nach werden wir diese Poeme und die Autor*innenprofile auf dem Blog präsentieren, um sie über die Region hinaus bekannt zu machen. Die Kurzgedichte haben das verdient. Auch in der kommenden Ausgabe unseres Magazins werden die besten Texte ihren Platz finden. Wir werden dafür etwas Besonderes vorbereiten.

    Zu guter Letzt bleibt noch eine Ehrung für den besten Beitrag. Dazu werden wir uns etwas einfallen lassen. Der Autor Alexander Weinstock darf gespannt sein.

    Similar Category Post

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.