Jenseits des Flusses im Mondlicht – Haiku, Licht, Musik – 23.02.2019 um 20:00 in Essen und 24.02.2019 um 17:00 in Dortmund

    Heute erreicht uns vom befreundeten Projekt „Chrysanthemum“ folgende Nachricht, die wir gerne publizieren. Viel Freude beim Besuch!
    Die Redaktion

    Liebe Haiku-Freundinnen & -Freunde,
    folgende Veranstaltung mit traditionellen Haiku, Licht und Musik ist empfehlenswert und mag Sie vielleicht interessieren.  
    Mit besten Grüßen
    Beate Conrad, Herausgeberin (Chrysanthemum)
     

    „Jenseits des Flusses im Mondlicht

    Haiku_Reflex_02.jpg

    Haikus zu magischen Lichtbildern und Improvisationen mit Flöte, Stimme und Klangobjekten entführen das Publikum in ein sinnlich poetisches Reich.  Die Veranstaltung dauert etwa eine Stunde.  Der Eintritt ist frei, es wird jedoch um eine Spende gebeten.
    Näheres zur Veranstaltung kann im Artikel „„Jenseits des Flusses im Mondlicht“— Haiku, Lichtkunst und Musik.  Ein Bericht zum Gesamtkunstwerk, Chrysanthemum Nr. 24, S. 92-95 nachgelesen werden.
    Ilka Wagner: Lichtreflexionen
    Anne Horstmann:  Flöten, Stimme, Klangobjekte

    Am Samstag 23.02.2019 um 20:00
    im Giradet Haus in Essen-Rüttenscheid:

    Giradet Haus, Tai Chi Chuan Schule
    Giradetstr. 2-38
    45130 Essen
    Siehe Google Karte

    Zur Tai Chi Chuan Schule gelangt man über den Haupteingang, geradeaus die Treppe zur 1. Etage nehmen, ca. 20 m rechts gehen in Richtung Aufzug, 3. Etage, den Aufzug nach rechts verlassen und die erste Tür links nehmen.

    Am Sonntag 24.02.2019 um 17:00
    bei Bley & Sohn (Geigenbaumeister) im Kreuzviertel in Dortmund

    Bley & Sohn
    Arneckestr. 33
    44139 Dortmund
    Siehe Google Karte

    Similar Category Post

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.