KUNO-Essay Preis 2017 für den Essay „Robokratie“ von Walther

    Am 21.07.2017 hat den Essay „Robokratie – Wie Social Bots die Demokratie manipulieren“ des Herausgebers Walther den Essay-Preis 2017 des Online-Literaturmagazins KUNO Kulturnotizen zu Kunst, Musik und Poesie erhalten. Die Laudatio findet sich hier: http://www.editiondaslabor.de/blog/?p=41499

    Den Essay selbst findet man hier http://www.zugetextet.com/?p=2148 und auf der Seite von KUNO. Er ist Teil einer Reihe von fünf Essays, derer drei bereits erschienen sind:

    Der Geehrte bedankt sich bei der Redaktion von KUNO und ihrem Herausgeber Matthias Hagedorn, dessen Arbeit er außerordnentlich schätzt, sehr für diese wertschätzende Würdigung. Er verspricht, die beiden noch fehlenden in gleicher Qualität nachzureichen.

    Similar Category Post

    Ein Gedanke zu „KUNO-Essay Preis 2017 für den Essay „Robokratie“ von Walther“

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.