Frank Kersten

Geb. 1964, lebt in Münster. Hat im letzten Jahr während des Corona-Lockdowns bei einem Schreibmarathon mit dem Schreiben gestartet. Noch keine Publikationen.

Kurzgeschichte “Wie ein Blatt im Wind” in Doppelausgabe 11_12/2021, “Klamme Kasse“, Print

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.