Geld - Bild von Kevin Schneider auf Pixabay https://pixabay.com/de/photos/geld-geldturm-m%C3%BCnzen-euro-2180330/

Nur noch 9 Tage zum Einsendeschluss: Zu viel Kohle oder keine – 103 Beiträge sind da

Aktuell liegen 103 Einsendungen zur aktuellen Doppelausschreibung vor. Das Thema “Klamme Kasse” hat bisher 63 Einsendungen erfahren, das Thema “Krasse Kohle” 40. Interessant zu bemerken, dass “Klamme Kasse” die Autor*innen mehr bewegt als zu viel davon.

Gerade in der Pandemie zeigen sich die Probleme – nicht nur in der Kunst und Literatur, der Event Branche, der Gastronomie, der Hotellerie, dem Reise- und Freizeitsektor, den körpernahen Dienstleistungen, der Filmwirtschaft: Die Krise macht Reiche reicher und Arme ärmer. Gleiches gilt für die zunehmende Anzahl autokratischer Systeme, in denen sich die Oberschichten auf Kosten der Bevölkerung bereichern.

Stoff gäbe es also genug. Jeden Tag kann Neues aus der Welt der Reichen und vom Leid der Armen lesen.  Immer stärker kommt zum Vorschein, dass auch in Mitteleuropa die Menschen am unteren Ende der Sozialen Skala am Virus eher erkranken als die, denen es gut und besser geht.

Der Lockdown und die Kontaktbeschränkungen werden zurückgenommen. Die Inzidenzen sinken. Aber so richtig gehen das Feiern und der Sport nicht. Der Pfingsturlaub ist eher in Balkonien oder auf Verandanien. Warum also nicht einfach eine Geschichte verfassen, ein Dramolett entwicklen oder ein Gedicht auf den Monitor tippen?

Lasst uns lesen, was Euch Eure Fantasie, Vorstellungkraft oder das Leben selbst in den Sprachlappen der Grauen Zellen denken lässt. Wir würden uns freuen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.