Bild: Mechthild Paul Text: Moritz Wulf Lange Design: PESCH Grafik Design Metzingen (c) 2021

Täglich Drei: Die KrisenFesten Kurzgedichte von Moritz Wulf Lange

    In den Wellen vor
    Fukushima spiegelt sich
    noch immer der Mond.

    Die Ausgangssperre.
    Mit geschlossenen Augen
    die Blumen sehen.

    Die lange Reise.
    An jedem Ort wartet der
    Schatten der Bäume.

    Bild: Mechthild Paul
    Text: Moritz Wulf Lange
    Design: PESCH Grafik Design Metzingen (c) 2021

    Similar Category Post

    Ein Gedanke zu „Täglich Drei: Die KrisenFesten Kurzgedichte von Moritz Wulf Lange“

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.