Logo Montforter Zwischentöne

Trotz Lockdown: Programm von Radio Zwischentöne geht live auf Sendung

    Die Schutzmaßnahmenverordnung, die am 3. November in Kraft trat, trifft Kunst und Kultur hart: Bis Ende November sind Veranstaltungen mit Publikum verboten. Die gute Nachricht: Die Montforter Zwischentöne können fast wie geplant stattfinden. „Radio Zwischentöne“ geht vom 12. bis 20. November exklusiv auf www.montforter-zwischentöne.at sowie auf ORF Radio Vorarlberg auf Sendung.

    Die Montforter Zwischentöne haben ihren Herbstschwerpunkt bereits vor Monaten als Radioprogramm konzipiert. In der Zeit des Veranstaltungsverbots ein Glück: „Radio ist ein für alle leicht zugängliches Format, das gerade in Krisenzeiten zu einer verbindenden Kraft werden kann,“ erklärt Edgar Eller von der Stadtkultur Feldkirch. „Mit Radio Zwischentöne können wir einen wichtigen Beitrag leisten, um die Kultur in dieser Zeit lebendig zu halten.“

    Zusätzliche ORF Live-Übertragungen

    Neben der großen Radioshow, die am 20. November live aus dem Funkhaus Dornbirn gesendet wird, finden nun auch drei weitere für das Montforthaus geplante Veranstaltungen als Radioübertragung statt. Sie werden in Kooperation mit dem ORF Vorarlberg im Studio produziert und auf Radio Vorarlberg ausgestrahlt. Alle Sendungen werden aufgezeichnet und stehen zum Nachhören auf der Website der Montforter Zwischentöne zur Verfügung. „Wir freuen uns sehr, dass wir in dieser insbesondere für die Kultur so schwierigen Zeit gemeinsam mit dem ORF ein Zeichen setzen und live auf Sendung gehen können“, hält der künstlerische Leiter Hans-Joachim Gögl fest.

    Abgesagt werden musste einzig das Konzert des Berliner Stegreif Orchesters am 21. November sowie der Workshop mit Nathalie Singer. Unklar ist noch, ob der norwegische Pianist Bugge Wesseltoft und Dirk Diekmann, ehemaliger Dramaturg am Vorarlberger Landestheater, am 9. Dezember beim Adventkonzert im Montforthaus auftreten können.

    Programm zu „Radio Zwischentöne“

    Alle Formate werden auf ORF Radio Vorarlberg gesendet und stehen anschließend zum Nachhören auf www.montforter-zwischentoene.at zur Verfügung.

    Zwischentöne HörKino

    11 Tage Non-Stop Hörspiel-Perlen
    12. bis 22. November, täglich von 12.15 Uhr – 19.15 Uhr
    Exklusiv auf montforter-zwischentoene.at

    Als Pop-Up-Kino im Palais Liechtenstein geplant, wechselt das HörKino kurzfristig den Saal und findet nun online auf der Website der Zwischentöne statt.

    Das Pop-up-Kino im Palais Liechtenstein wurde 2019 von Studio Saal (Arch. Solveig Furu Almo und Lukas Pankraz Mähr) für die Zwischentöne entworfen. Es hätte die Kulisse für das HörKino bilden sollen. Wir freuen uns auf eine Wiederverwendung zu einem anderen Zeitpunkt in naher Zukunft.

    Musikalische Nahversorgung

    Radio für das Musikland Vorarlberg
    17. November, 20:05 Uhr auf Radio Vorarlberg (Live-Sendung) sowie live und zum Nachhören auf montforter-zwischentoene.at

    Vorarlberg gehört mit seinen über 15.000 Musikschülerinnen und -schülern, Tausenden Mitgliedern von Chören, Kapellen, Bands, Orchestern und Ensembles zu einer der aktivsten Musikregionen Europas.

    Die langjährige Musikredakteurin von ORF Radio Vorarlberg, Bettina Barnay, im Dialog mit Stefan Höfel, der heute klassische Musik im ORF Landesfunkhaus präsentiert. Beide bringen Musikbeispiele mit, die ihr Selbstverständnis als Musikjournalisten veranschaulichen und sprechen über Haltungen, Herausforderungen und Potenziale des Mediums Radio in der Region. Moderation: Folkert Uhde, Montforter Zwischentöne

    Ganz nah, ganz fern

    Wie digitale Kommunikation unser Leben verändert hat
    Mittwoch, 18. November, 20:05 Uhr auf Radio Vorarlberg (Live-Sendung) sowie live und zum Nachhören auf montforter-zwischentoene.at

    Den halben Vormittag Zoom-Konferenz mit den Kollegen im Homeoffice, Oma meldet sich abends zu einem WhatsApp-Video-Talk, morgen keine Geschäftsreise, sondern ein Webinar am Schreibtisch, … Die Praxis der digitalen Kommunikation machte in den letzten Monaten coronabedingt einen plötzlichen Sprung, der unseren Alltag innerhalb von Tagen verändert hat. Ein Dialog zu persönlichen Erfahrungen und professionellen Beobachtungen über eine veränderte Kultur des Kommunizierens.

    Radio Zwischentöne: Radioshow!

    Ein Abend mit dem Besten, was Radio zu bieten hat:
    Große Musik, scharfe Debatten, Gespräche mit klugen Zeitgenossen, außergewöhnliche Hörerlebnisse aus dem ganzen Land

    Freitag, 20. November, 20 Uhr auf Radio Vorarlberg (Live-Sendung) sowie live und zum Nachhören auf montforter-zwischentoene.at

    Ein Radio-Format über die kulturelle Vielfalt unserer Region. Mit Überraschungsgästen aus Musik und Literatur, Live-Reportagen aus dem Land und Neuer Volksmusik vom legendären Oktett Die Knoedel.

    Radio Movies

    Hörspiel – Potenziale und Perspektiven für Kino im Kopf
    30. November, 20:05 Uhr auf Radio Vorarlberg
    und zum Nachhören auf montforter-zwischentoene.at

    Beispiele herausragender Hörspiel-Passagen und ein Austausch zu einer Kunstform am Rande der öffentlichen Wahrnehmung. Peter Klein, langjähriger Ö1-Chef und davor Mitglied der Kulturredaktion von Radio Vorarlberg, im Gespräch mit der vielfach aus gezeichneten Hörspielautorin Elisabeth Maria Weilenmann. Moderation Andreas Jungwirth.

    Mag. Andreas Feuerstein
    Content Kommunikation
    Leitung
    Stadtkultur und Kommunikation Feldkirch GmbH
    Montfortplatz 1
    6800 Feldkirch, AUSTRIA
    Gerichtsstand: Feldkirch, FN 297645 p
    UID: ATU 63630217

    feldkirch.travel

    montforthausfeldkirch.com

    alteshallenbadfeldkirch.com

    montforter-zwischentoene.at

    potentiale.at

    Die Pressemitteilung des Veranstalters haben wir mit kleineren redaktionellen Änderungen übernommen. Wir wünschen dem Projekt viel Erfolg
    und einen guten Verlauf.

    Die Redaktion.

    Similar Category Post

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.