Gabriele Hartmann

    Geb. 1956 in Zweibrücken. Lebt seit 1981 im Westerwald. Sie fotografiert, malt, schneidet, klebt und schreibt. Zunächst stand die Malerei im Brennpunkt. Ihre Bilder fanden in mehr als 100 Ausstellungen Beachtung. Ende der 90-er Jahre trat das Schreiben hinzu. Gemälde, Collagen und Fotografien finden im Haiku ihr sprachliches Äquivalent. Die im Zusammenklang beider Sparten entstehenden Haiga heben Bild und Wort auf eine neue Ebene. Partnerdichtung rundet das Segment japanischer Lyrik ab. Sie veröffentlicht Kurztext und Lyrik in Anthologien und Fachzeitschriften, im Internet und verschiedenen Verlagen. Rund 100 Titel sind im eigenen bon-say-verlag erschienen. Leckerbissen sind handgearbeitete Künstlerbücher.

    Kurz-Bibliografie

    im bon-say-verlag, Höchstenbach; Gabriele Hartmann (Auswahl)
    Zwielicht und Stille (Haiku)
    Schatten und Spuren (Haiku)
    Sterne und Staub (Haiku)
    Knoten und Perlen (Haiku)
    samtbraune Augen (Haiku)
    lausche den Stimmen (Haiku)
    von gleichen Blau (Haiku)
    gefurchte Erde (Haiku)
    beim dritten Klang (Haiku)
    Paarungszeit (Haiku)
    Tanzstunde (Haiku)
    Künstlerpech (Kurzgeschichten)
    in Formation (Lyrik)
    xmas (Lyrik)
    Wilde Vögel (Haibun)
    tanGO (Haiku und Wortspiel; Künstlerbuch)
    tanZEN (Haiku, Haibun, Tanka; Künstlerbuch
    Sand in der Uhr bin auch ich (Tanka; Künstlerbuch)

     im Verlag edition federleicht, Frankfurt am Main; Karina Lotz
    Knoten im Kopf (Rengay und Tan-Renga, Gabriele Hartmann und Brigitte ten Brink)

    im Verlag edition alpha sieben, Sulzbach; Hrsg. Ralph Günther Mohnnau, FFM
    etwas Gelbes I (Haibun und Fotografie; Künstlerbuch)
    etwas Gelbes II (Haibun und Fotografie; Künstlerbuch)

    Anthologien (Auswahl)
    Sommergras, Vierteljahresschrift der Deutschen Haiku-Gesellschaft e. V., 2006 bis 2020
    Ausgewählte Werke, Bibliothek Deutschsprachiger Gedichte, 2003 bis 2019
    Schreibtisch, Literaturmagazin, edition federleicht, 2017 bis 2020
    Jahrbücher Haiku-Heute, Edition Blaue Feder, Dr. Volker Friebel, 2008 bis 2020
    Jahrbücher Lotosblüte, Österreichische Haiku-Gesellschaft, Petra Sela 2017 – 2019

    Internet (Auswahl)
    www.haiku.de
    www.haiku-heute.de
    www.claudiabrefeld.de

    Gesicht Aber  in zugetextet.com Doppelausgabe 9+10/2020 – Blog

    Webseite:
    www.bon-say.de

    Similar Category Post

    Ein Gedanke zu „Gabriele Hartmann“

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.