NEU: Checkliste für Einsendungen zu unseren Ausschreibungen

    Wir haben festgestellt, dass leider Einsendungen immer wieder formal scheitern, weil sie unseren Ausschreibungs- und Teilnahmebedingungen nicht entsprechen. Um es alle möglich zu machen, vor dem Versand zu prüfen, ob alles in Ordnung nicht, ist diese Checkliste entstanden.

    1. Je Ausschreibungsthema muss eine komplette Einsendung an unserer Redaktionspostfach gehen. Diese Einsendung enthält mindestens
    • die Anschrift des Autors bzw. der Autorin
    • den Klarnamen und, wenn vorhanden, den Autoren-Alias bzw. Künstlernamen
    • eine aussagefähige Kurzbiographie
    • eine Kurzbibliographie, wenn Veröffentlichungen vorhanden sind
    • die Erklärung der Autorenschaft und die Erlaubnis, die Einsendung auf Blog und in der Druckausgabe zu veröffentlichen
    • bei einem Alter unter 18 Lebensjahren zum Zeitpunkt der Veröffentlichung eine Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten als Scan mit Originalunterschrift
    • eine gültige Emailadresse und eine URL einer Autorenseite, wenn vorhanden.
    1. Je Ausschreibungsthema können getrennt eingesendet werden
    • bis zu drei Gedichte
    • ein Prosatext mit einer Länge von nicht mehr 10.000 inkl. Leerzeichen. Der Titel des Texts gehört zum Text.
      Es ist einfach möglich, dieses Limit durch die Textverarbeitung prüfen zu lassen.
    1. Die Einsendung muss am Tag des Einsendeschlusses um Punkt 00:00 und 00 Sekunden bei uns eintreffen. Alles, was danach kommt, ist zu spät eingegangen. Da unsere Systeme ihre Systemzeit von der Atomuhr in Jena erhalten, gibt es in diesem Fall keinen Kulanzspielraum.

    Wir freuen uns auf viele gute Einsendungen!

    Als Download: Checkliste für Einsendungen V1_0 05072020

    Similar Category Post

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.