PK Immer schön mobil bleiben 02082019

Regionaler Kurzgeschichtenwettbewerb in der Metropolregion Stuttgart gestartet

    Das Feuilleton-Blog- und Literaturmagazin-Projekt zugetextet.com sucht Texte zu Thema Mobilität in allen ihren Aspekten

    Der Feuilleton-Blog mit Literaturmagazin zugetextet.com sucht erneut regionale Kurzgeschichten unter der Schlagzeile „Immer schön mobil (bleiben)“. Diesmal geht es um Storys, die einen Bezug zur Metropolregion Stuttgart haben, zu der neben der Region Stuttgart selbst auch die Landkreise Reutlingen und Tübingen gehören. Der Einsendeschluss ist der 31. Dezember 2020 um Mitternacht.

    PK Immer schön mobil bleiben 02082019
    © 2019 Matthias Bauer, Landratsamt Reutlingen
    v.l.n.r.: Dr. Jan Vetter, Südwestmetall Reutlingen – Gerd Pflumm. LRA Reutlingen – Walther, zugetextet.com – Oliver Göder, KSK Reutlingen

    Herausgeber Walther hat wieder den Reutlinger Landrat Thomas Reumann als Schirmherrn gewinnen können, wie Gerd Pflumm in seiner Vertretung bekräftigte. „Es freut und ehrt unser Vorhaben, dass es gelungen ist, das Stifterteam der vergangenen Regionalausschreibung zum Thema Wirtschaft und Arbeit ein weiteres Mal für die Preisgelder zu gewinnen. Es ist wunderbar, berichten zu können, dass sich unser Landrat auch hinter dieses weitere engagierte Projekt stellt, unsere direkte Heimat und ihre Herausforderungen erlebbarer zu machen, indem wir sie uns literarisch erschließen“. Herr Gerd Pflumm, Verwaltungsdezernent im Landratsamt Reutlingen, vertrat den Landrat bei der Pressekonferenz am 02.08.2019 im Landratsamt Reutlingen.

    Neben dem Landratsamt Reutlingen wird die Kreissparkasse Reutlingen das Projekt wieder mit weiteren 300 Euro unterstützen, die das Preisgeld auf 600 Euro für die drei Gewinnergeschichten erhöhen. „Regionaldirektor Oliver Göder, den ich aus Metzingen kenne, hat sich für dieses Vorhaben in seinem Haus sofort wiederum aktiv verwendet. Von ihm kam die erste Zusage der Unterstützung. Dafür bin ich ihm sehr zu Dank verpflichtet.“

    „Darüber hinaus ist es gelungen, auch wieder die Südwestmetall aus dem Bezirk zu gewinnen“, berichtet Walther mit Freude. Südwestmetall-Geschäftsführer Dr. Jan Vetter hat es sich ein weiteres Mal nicht nehmen lassen, ein Preisgeld von 150 Euro zu bereitzustellen. Daher stehen insgesamt 750 Euro für die Preise zur Verfügung. „Sollten genügend gute Geschichten zusammenkommen, würden wir eine Sonderausgabe als Anthologie mit Unterstützung eines regionalen Verlages wagen“, meinte Herausgeber Walther, allerdings werde ein solcher Partner noch gesucht. Interessierte möchten sich bitte unter dem Redaktionspostfach per Email melden.

    Die Motorworld Manufaktur Metzingen stellt für eine Lesung und die Preisverleihung kostenfrei Räume und Veranstaltungstechnik zur Verfügung. Diese gute Nachricht konnte Walther bei Herrn Geschäftsführer Volker Rose abholen, der ihn zugleich die Räumlichkeiten und den Projektfortschritt zeigte. „Die beiden Räume für Lesung und Preisverleihung werden ihr ganz besonderes Flair entwickeln“, sind sich beide sicher. Vielleicht macht auch der Standort Böblingen der Motorworld Gruppe mit. Walther würde sich sehr darüber freuen. „Außer der Veranstaltungstechnik, für die wir ebenfalls sehr dankbar sind, müssen wir jetzt noch Unterstützer für die musikalische Begleitung und das Catering finden“, stellt Walther die Aufgabenstellung dar.

    Die Geschichten dürfen in der Vergangenheit, der Gegenwart und der Zukunft angesiedelt sein. Der Text schöpft seine Spannung aus der direkten Verarbeitung von Gescheh- und Erlebnissen aus der Mobilität mit Auto, Bahn, Flugzeug, Rad, eScooter und als Fußgänger in allen ihren Aspekten. „Unsere Region leidet an der Mobilität und lebt zugleich sehr gut von ihr. Durch die Veränderung stehen der Mobilitätssektor technisch und wirtschaftlich unter Druck. Unterwegs zu sein ist ein menschliches Grundbedürfnis, das aber in seiner aktuellen Weise den Menschen und die Natur zunehmend bedroht: ein Konflikt, der nach Lösungen ruft!“, wie Ausrichter und Unterstützer meinen. Die „Fridays for Future“-Demonstration am Stuttgarter Flughafen vergangenen Freitag hat ein helles Schlaglicht auf die Fragestellung der Ausschreibung geworfen.

    Die zugetextet.com-Redaktion erwartet Hochspannung, Witz, Überraschung und eine wirklich gute Geschichte. Den besten drei Geschichten winkt neben den Preisen die Veröffentlichung in der regulären Ausgabe des Magazins, die im Spätjahr 2021 erscheinen wird. Die Autorin / der Autor erhalten ein kostenfreies Exemplar der Zeitschrift. Alle weiteren Geschichten, die die Redaktion begeistern, werden im Magazinblog unter www.zugetextet.com veröffentlicht. Sie finden damit auf jeden Fall ein großes Publikum.

    Als ideelle Unterstützer konnten die Landratsämter Tübingen, Böblingen und Ludwigburg sowie der VS – Verband Deutscher Schriftsteller*innen Baden-Württemberg, Stuttgart, gewonnen werden. „Leider haben wir viele Absagen erhalten. Manche der Angesprochenen haben sich gar nicht erst gemeldet. Das bedauern wir sehr. Aber vielleicht ändert sich ja die Entscheidungslage in diesen Organisationen, Behörden und Unternehmen, wenn der Wettbewerb erst einmal läuft“, beschreibt Walther seinen mit großem Aufwand betriebene Suche nach weiteren Stiftern und ideellen Unterstützern.

    „Es würde dem Wettbewerb sehr helfen, wenn wir die regionale Presse als weitere Unterstützer gewinnen könnten. Versucht haben wir das schon, bisher aber ohne Zusage. Ebenso suchen wir einen regionalen Verlag für das mögliche Anthologiebuch,“ formuliert Herausgeber und Initiator Walther seine weiteren Wünsche. Natürlich wären die Stadt- und Gemeindebibliotheken, die Kammern und weitere Organisationen der Wirtschaft gerne gesehene Unterstützer.

    „Sponsoren, Unterstützer, Schirmherren und Verlage, die sich angesprochen fühlen, dürfen sich gerne mit uns in Verbindung setzen. Wir freuen uns auf jede Hilfe, die den Erfolg unseres Projektes nach vorne bringt“, meint Walther zum Abschluss. Und natürlich sind Walther und seine Redaktion sehr gespannt auf die Kurzgeschichten, die hoffentlich in großer Menge in Kürze über sie hereinbrechen werden.

    Metzingen, den 28.07.2019

    Walther, Herausgeber

     

    Netfinder:

    Preisgeldstifter:

    Landratsamt Reutlingen: http://www.kreis-reutlingen.de/de/Home

    Kreissparkasse Reutlingen, Filiale Metzingen: https://www.sparkasse.de/filialen/m/kreissparkasse-reutlingen-filiale-metzingen/36438.html

    Südwestmetall Reutlingen: https://www.suedwestmetall.de/swm/web.nsf/id/pa_reut_startseite.html

    Zugetextet.com – Feuilleton Blog und Literaturmagazin: http://www.zugetextet.com/

     

    Ideelle Unterstützer:

    VS – Verband Deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller Baden-Württemberg, Stuttgart
    https://vs-baden-wuerttemberg.blogspot.com/

    Landratsamt Böblingen, Böblingen
    https://www.lrabb.de

    Landratsamt Ludwigsburg, Ludwigsburg
    https://www.landkreis-ludwigsburg.de/

    Der Ausschreibungstext: http://www.zugetextet.com/?p=4707

    Das Redaktionspostfach: redaktion.blogmag(at)zugetextet.com

     

    Ergebnisse der Ansprache von Unterstützern ab Ende 2018 bis heute

    IG Metall Stuttgart                                                         keine Antwort

    Bosch                                                                               keine Mittel

    Porsche SE                                                                     nicht zuständig, weitergeleitet

    Porsche AG                                                                    keine Mittel

    Daimler AG                                                                    keine Mittel

    Landratsamt Rems-Murr                                            keine Antwort

    Verband Region Stuttgart                                           keine Antwort

    Wirtschaftsförderung Region Stuttgart                  keine Antwort

    Stadt Stuttgart                                                              keine Mittel, aber Kontakt zu
    VS  Verband der
    Schriftsteller*innen Ba-Wü

    Flughafen Stuttgart                                                    haben nichts mit Mobilität zu tun

    Messe Stuttgart                                                            keine Antwort

    Deutsche Band /S21 Stuttgart                                   keine Antwort

    Unterstützerverein S21                                             keine Antwort

    SSB Stuttgarter Straßenbahnen                              keine Antwort

    VVS Verkehrsverbund Stuttgart                             keine Antwort

    Verkehrsministerium Ba-Wü                                 keine Zeit und kein Geld

    Preisgeldstifter:

    Landratsamt Reutlingen                                          € 300 und Schirmherrschaft

    KSK Reutlingen                                                          € 300

    Südwestmetall Bezirksgruppe Reutlingen           € 150

     

    Ideelle Unterstützer:

    Landratsamt Ludwigsburg

    Landratsamt Böblingen

    Landratsamt Tübingen

    VS Verband der Schriftsteller*innen Ba-Wü über Stadt Stuttgart

    Die Motorworld Manufaktur Metzingen stellt für eine Lesung und die Preisverleihung kostenfrei Räume und Veranstaltungstechnik zur Verfügung.

    Stand: 02.08.2019

     

    Similar Category Post

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.