Zum Jahresende und zum Jahresanfang

    Liebe LeserInnen, liebe AutorInnen, liebe RedakteurInnen!

    Euch und Ihnen allen ein besinnliches Weihnachts- und Lichterfest! Ebenso wünschen wir ein Gutes und Gesundes Jahr 2019. Möge es friedvoller sein als das fast vergangene, möge die Populistenplage vergehen! Mögen die Menschenrechte wieder mehr geachtet werden! Möge die Menschheit die Schöpfung pfleglicher behandeln!

    Dieses Jahr hat es für zugetextet.com in sich gehabt: Zwei Redakteure fallen wegen Krankheit aus. Der Herausgeber erfährt, dass er unheilbar an Asthma erkrankt ist. Ein Redakteur springt dem Tod von der Schippe. Das Projekt schien am Ende zu sein. Irgendwie ist dann doch die Nummer 5 fertig geworden, und das Schicksal hat es gut mit uns gemeint: Drei wunderbare neue Redakteure, und der eine der beiden erkrankten Redakteure ist wieder an Bord!

    Schön!

    An dieser Stelle ist auch unserem unermüdlichen Korrekturpapst und unserem Druckdienstleister zu danken, der uns immer wieder „das Leben rettet“. Die leider immer noch enthaltenen Fehler sind einzig und allein die unseres Herausgebers, der auch das Magazin endvorbereitet, bevor es zum Drucken geht. Ebenso danken wir unseren Unterstützern und Partnern.

    Im neuen Jahr ändert sich noch mehr: Es wird nicht mehr zwei getrennte Ausgaben geben, sondern eine Doppelausgabe mit dann 184 statt 92 Seiten. Es ist uns wichtig, dass die AutorInnen immer noch den gleichen Platz für ihre Zusendungen erhalten. Auch die beiden Lesungen werden vorerst bleiben. Damit bleibt der Service an unsere AutorInnen in der gleichen Qualität aufrechterhalten. Zugleich werden wir mit einer Facebook-Präsenz und mehr Inhalt auf dem Blog unser Angebot an unsere Kunden, LeserInnen und AutorInnen, noch verbessern!

    In Kürze erscheinen die Ausschreibungen für die kommenden beiden Doppelausgaben. Sie werden wie immer überraschen und anregen. Und wir freuen uns auf viele Zusendungen.

    Unser neue regionale Ausschreibung „Immer schön mobil (bleiben)?“ für die Metropolregion Stuttgart ist bereits online. Alle Stifter der vergangenen Ausschreibung „Wirtschaft und Arbeitswelt im Kreis Reutlingen“ sind wieder an Bord. Damit haben wir schon jetzt € 750 an Preisgeld für die Gewinner des Wettbewerbs und haben noch gar nicht richtig anfangen, für Unterstützerschaft zu werben!

    In diesem Sinne wünschen Redaktion und Herausgeber des Projekts zugetextet.com Ihnen und Euch sowie allen Menschen das Beste. Bleiben und werden Sie gesund und bleiben Sie uns bitte erhalten!

    Mit Weihnachtsgrüßen und Neujahrswünschen!

    Euer / Ihr Team zugetextet.com

     

    Similar Category Post

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.