Logo Geest Verlag 2017

18.06.2022 15 Uhr: Lyrikertreffen des Geest-Verlags im “Spieker” Langförden

Leider wird es auch in diesem Jahr kein großes literarisches Sommerfest geben. Am 18. Juni wird es jedoch ein kleines eintägiges Lyrikertreffen geben, zu dem der Verlag ganz herzlich einladen möchte.

Bis 15.00 Uhr trifft sich ein kleiner Kreis von 7 Lyrikern, die sich für eine intensive gegenseitige Arbeit als Autorengruppe im Verlag zusammengeschlossen hat. Ab 15.00 Uhr soll es dann eine öffentliche Lesung geben, zu der alle Lyriker des Geest-Verlages eingeladen sind, soweit es die Zeit möglich macht. Geplant ist jeweils eine Kurzlesung mit zwei Autor*innen (jeweils sieben bis zehn Minuten), danach ein kurzes moderiertes Gespräch. Natürlich ist auch die Öffentlichkeit eingeladen. Auch die Prosa- und Sachbuchschreiber sind uns natürlich als Gäste herzlich willkommen

Für Kaffee/Tee und Kuchen wird gesorgt sein.

Literarischer Ort wird der Spieker in Langförden sein, der von den Sommerfesten des Verlags bekannt ist.

Die VerlegerInen hoffen, dass sich eine ganze Bandbreite verschiedener Autor*innen aller Altersgruppen, verschiedener Literaturauffassungen etc. amelden und in fruchtbare Gespräche miteinander kommen. Es soll keine literaturwissenschaftkliche Debatte werden, vielmehr ein Gespräch darüber, welche Wege mit der eigenen Literatur gegangen wird, wie der Schreibvorgang aussieht, was in dieser Zeit an Lyrik wichtig ist, welche Chance sie hat.

Wer sich anmelden möchte, bitte sich rasch per Mail oder Telefon an den Verlag wenden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.