Eileen Messerschmidt

geboren am 16.9.65 in Nürnberg, aufgewachsen in Bad Arolsen und im Rosendorf Steinfurth, verheiratet, drei Kinder. 1995: Diplom Chemie-Ingenieurin (Uni-GH Paderborn), Schwerpunkt: Farben und Lacke. 1996: Zertifikat als Technische Redakteurin. 2006: Zertifikat als Drehbuchautorin bei ILS in Hamburg. Seit Juni 2016: Freiberufliche Technische Redakteurin.

Veröffentlichungen und Nominierungen
• 2006 bis 2010: Drehbücher (Genre Comedy) waren im Finale beim Screenplay Festival in den USA; 2020: Drehbuch „Stavros und die Letzte Gyrostasche“ war im Halbfinale beim Screenplay Festival und unter den zehn besten Drehbuchprojekten beim Pitch Dating in Stuttgart
• 2007: Miniatur-Krimi im Literatur-Adventskalender von Heidi Ramlow-Klöppel, Berlin; ISBN: 978-3939385028.
• 2010: Kurzkrimi „Der Hamster – Fiona Giebkens erster Fall“ auf der Webseite www.eichbaum.de
• 2012: Kurzgeschichte „Meister der Listen“ im Naturkost-Kalender
• 2013: Kurzgeschichte „Heute schon geduscht?“ in der Zeitschrift Literamus 40
• 2014: Kurzgeschichte „Roman und Hülya“ in der Anthologie „Nachdenken über NSX“; ISBN: 978-3943977530 (Verlag Kulturmaschinen).
• 2015: Kurzgeschichte „Wie ein feines Windspiel“ in der Anthologie „Mond-Stories“; ISBN: 978-3950405620 (Edition A. A. Raven, Metatron Verlag)
• 2016: 2. Platz beim österreichischen Kurzgeschichtenwettbewerb „Zeilen.lauf 2016“ mit der Kurzgeschichte „Mist, erwischt!“
• 2017: Kurzgeschichte „La vie en rose“ in der Anthologie „Hessens beste Kurzgeschichten“; ISBN: 978-3863143510 (CoCon-Verlag)
• 2017: Kurzgeschichte „Schnittmuster“ in der Anthologie „Dritter Bubenreuther Literaturwettbewerb“; ISBN: 978-3743970373
• 2018: Märchen „Worte“ in der Zeitschrift „Mutismus“ (Heft 20), ISSN: 1868-6575
• 2019: Märchen „Benjamin und das Glück“ in der Anthologie „Märchenland und Zauberwald“; ISBN: 978-391876895 (Apollon Tempel Verlag) und Kurzgeschichte „Bill, der Superheld“ in der Anthologie „Ich Superheld“; ISBN: 978-3981996395 (Verlag: Edition Sonnenschirm)
• 2020: Die ebooks „Ruf mich an – Frau G. wartet“ und „Die Hamstertaktik ist auch eine Option“ sind über neobooks (Droemer Knaur) im Mai veröffentlicht worden, ebenso der Schreibratgeber „Wie man zum Besserschreiber wird“.
Kurzgeschichte „1500 Kilometer Lebensfreude“ in der Anthologie „Heiße Sommer und Urlaubslieben 2“ (ISBN: 978-3752981506, Textgemeinschaft), Kurzgeschichte „Ist da ein Kommunikationsproblem?“ in der Wiener Literaturzeitschrift „&radieschen“ (Ausgabe Nr. 55), Kurzgeschichte „Ente gut, alles gut“ in der Anthologie „Der Baron: neue Münchhausen-Geschichten“ von Edition Groschengrab (ISBN: 978-3980638067) und Kurzgeschichte „Die weltbeste Manipulation“ in der Anthologie „Felimania“ (ISBN: 978- 3752643442).
• 2021: Kurzgeschichte „Ein fetter Fisch“ und Gedicht „Nur wenn du willst“ in der Anthologie „Wanderpfade der Liebe“ (Herausgeberin: Lidia Kozlova-Benkard, ISBN: 978-3752604313) und „Nur ein Tanz“ in der Anthologie „Mit 50 ist alles anders“ im net-Verlag (ISBN: 978-3957203021) und das Kinderbuch „Herr Langrock und das Romantikding“ soll im Karina-Verlag, Wien erscheinen.

Kurzgeschichte “Träumerei” in Doppelausgabe 11_12/2021, “Klamme Kasse“, Print

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.