Nr. 5/ 2018 – Die Auswahl – Lesung mit Magazinvorstellung am 27.07.2018 19 Uhr in Metzingen

    Folgende Einsendungen haben die engere Wahl erreicht. Dabei steht noch nicht in allen Fällen fest, ob es in das Magazin reicht; das hat damit zu tun, dass wir die Vorlage erst noch setzen müssen und es immer wieder dazu kommt, dass Autorinnen und Autoren ihre Beiträge zurückziehen, weil sie bereits anderweitig erschienen sind o.ä. Daher bitten wir noch um ein wenig Geduld, bis die Inhaltsangabe online steht. Dann ist klar, wie die Magazinausgabe aussieht.

    In der zweiten Spalte ist enthalten, wofür der Text vorgesehen ist. „Print“ bedeutet, dass dieser Text für das Magazin fest eingeplant ist. Anderenfalls kommt er auf den Blog. „Blog“ sagt aus, dass der Text zu den guten Einsendungen gehört, es aber leider wegen des beschränkten Platzes im Magazin nicht ganz geschafft hat und für den Blog als Veröffentlichungsform vorgesehen ist. Diesmal haben wir wegen der großen Zahl an guten Einsendungen auch die Kategorie „noch offen“, weil diese Beiträge qualitativ sehr nahe beieinander sind. Es gibt also ein echtes Lidschlagfinale, die Spannung bleibt bis zur letzten Sekunde.

    Alle hier aufgeführten Einsenderinnen und Einsender sind gebeten, rasch zu prüfen, ob wir alles von ihnen haben:

    Zustimmungs- und Urheberrechtserklärung; bei Autorinnen und Autoren unter 18 Jahren benötigen wir die schriftliche Zustimmung der Eltern.

    Bio- und Bibliografiedaten für die Autorenprofile. Hier Beispiele: http://www.zugetextet.com/?cat=29

    Für den Fall der Fälle – dies wäre die Zusendung des Autorenexemplars sowie aus rechtlichen Gründen – die Postanschrift. Wir halten viel vom Datenschutz. Also besteht keine Gefahr, dass wir die Adressen weitergeben.

    Ebenso sollten die hier gelisteten den 27.07.2018 in Metzingen vormerken. Sie sind eingeladen, an der Lesung ab 19 Uhr ihre Beiträge öffentlich zu lesen. Wer möchte, kann sich bereits jetzt dafür anmelden. Es gilt das Windhundprinzip, wer sich zuerst meldet, ist dabei. Insgesamt können maximal 12 AutorInnen vortragen. Die zugetextet.com-Lesungen sind gut besucht und ein echtes Happening!

    Wir danken sehr herzlich für das Vertrauen in uns und die Geduld mit uns. Die Zahl der Einreichungen war hoch und in die Redaktion hat das Schicksal durch Krankheit etc. „hineingeregnet“, so dass es einfach nicht schneller ging.

     

    Immer wieder sonntags von Jochen Bender Print
    Sonntags? Martin, ne. von Gerhard Benigni Print
    Der Klein-Evangele von Klaus Klausens Print
    Das Sonntagsmädchen von Hartmut Holger Kraske Print
    Linda von Olaf Lahayne Print
    Paradies von David Lode Print
    Am See von Victoria Lubarski-Goldbeck Print
    Ruhe? Nein, danke. von Miklos Muhi Print
    Frühmesse von Andreas Müller Print
    Immer wieder sonntags von J. Maddox Print
    Erinnerung von Alina Rupp Print
    IVANHOE oder: wie der Hund zu Martha kam von Renate Schiansky Print
    Herbstinfarkt von Sigune Schnabel Print
    Sonntags liegen wir von Sigune Schnabel Print
    Alle sieben Tage von Bettina Schneider Print
    Der verschwundene Sonntag von Heinz Zitta noch offen
    Sonntagskind von Frieda Werner U18 noch offen
    Kaffee und Kuchen Von Katharina Weiss noch offen
    Sonntagabendspät von Jürgen Völkert-Marten noch offen
    Grau in grau von Frederica Swiental noch offen
    Von Männern und Nonnen von Andrea Süssenbacher noch offen
    Der wundersame Riesenbrahmahahn von Carsten Stephan noch offen
    Wassertage von Saza Schröder noch offen
    Sonntags von Sigune Schnabel noch offen
    Sonntag ohne Couch von Christina Schößler noch offen
    Gedanken beim Zubereiten des Sonntagsbratens von Marc Sahli noch offen
    Donnerbalkensonntag von Nicola Sadelkow noch offen
    Der Name? Thomalla! von Jörg Reinhardt noch offen
    Nur eine Frage von Shannon Prehl noch offen
    Einmal eine Wand durchschreiten von Martin Peichl noch offen
    Immer wieder sonntags von Claudia Overbeck  noch offen
    Schwarz-weiß von René Oberholzer noch offen
    Es gibt so Sonntage von René Oberholzer noch offen
    Was mir bleibt von Maja Loewe noch offen
    Absolute Kunst von Stefan Lochner noch offen
    Der Unfall von Dorothea Lesche noch offen
    Der Termin von Elisabeth Kuhs noch offen
    Eulen und Lerchen von Rosemai M. Schmidt noch offen
    Ins Bett mit Little Joe von Heike Knaak noch offen
    LSD und Kirchenglocken von Daniel Klaus noch offen
    Der falsche Freitag von Susanne Kirchner noch offen
    Frau Heusler von Ada Kilfitt noch offen
    Der Inspektor und der alte Mann von Jörn Kasperzack noch offen
    Schutzsuche von Uta Jürgens noch offen
    Immer wieder sonntags von Vera Henkel noch offen
    Die Fremden zu Hause von Antonia Helesic noch offen
    Der Mann, der 14.136 Sonntage erlebte von René Hanschke noch offen
    Sonntagsfahrer von Markus Grundtner noch offen
    Eine runde Sache von Birgitta Gronau noch offen
    Für immer und ewig und darüber hinaus von Silvia Griessmair noch offen
    Der Tag fängt an von Jorunn Elvi noch offen
    Stille Gebete von Beate Fischer noch offen
    Verräterfreund von Patrick Filbeck noch offen
    Zucker von Sarah Falk noch offen
    Tortour von David Bröderbauer noch offen
    Am Bahndamm von Nora Bollweg noch offen
    sonntagsgebot von Marlies Blauth noch offen
    Sonntagmorgen im Januar von Marlies Blauth noch offen
    Ein Traumsonntag zum Genießen von Kristina Baumgarten noch offen
    Angekotzt von Michaela Albrecht Blog
    schlechte erinnerungen – ein mahnmal von blume (michael johann bauer) Blog
    Unterwasserzoo von Petra Behlert Blog
    Viktor von Tanja Bernards Blog
    Rot gegen braun von Corinna Bons Blog
    Sonnendurchflogener Sonntag von Stefanie Bucifal Blog
    Der Osterwitz von Flammersheim von Anette Dodt Blog
    Zwei privilegierte Zeitzeugen von Barbara Fröhlich Blog
    Der Sonntag Mythos von Jas Garcha U18 Blog
    Dann besorg‘ ich mir ein Gewehr von Constanze Geertz Blog
    Freie Sonntagswahl von Katelijine Gillis Blog
    Ausflug mit Henne Ulla von Waltraud Gräber Blog
    Die Schöpfungsgeschichte von Casjen Griesel Blog
    unfinished stories anonymous von Daniel Habern Blog
    Kaffee am Nachmittag von Julia Petereit Blog
    Immer wieder sonntags… (… als das Glück dich nach Haus gebracht) von Angela Hippe Blog
    An diesem einen Sonntag von Natasha Hoefer Blog
    Bienenstich und kalter Kaffee von Kathrin Jahn Blog
    Der Riese aus den Alpen von Max Kaplan Blog
    A place to not be von Judith Kerstgens Blog
    Zu Tisch von Bastian Klee Blog
    Am Sonntag will mein Süßer mit mir wandern gehen von Elisabeth Kuhs Blog
    Montags von Maja Loewe Blog
    Ein Fahrzeug der Liebe von Fabian Lutz Blog
    Kyrie eleison – Herr, erbarme dich! von Gabriele Nakhosteen Blog
    Aus dem Leben einer Katze von Rosalie Svahn Blog
    Ran an den Speck von Ronja Post Blog
    Immer wieder sonntags, sagt Oma: „Tiere sind auch nur Menschen“ von Simone Rauhofer Blog
    Pa(a)r  Probleme von Saskia Raupp Blog
    Sonntag von Christine Schurr Blog
    Nur ein Sonntag von Tessa Schwartz Blog
    Forever your von Sieglinde Schwede Blog
    Zwischentextlich von Heidrun Schwinger Blog
    Immer wieder snntags von Markus Soike Blog
    Einsamer Sonnag von Casjen Stephan Blog
    Ponysonntag von Annika Weiß Blog

    Similar Category Post

    3 Gedanken zu „Nr. 5/ 2018 – Die Auswahl – Lesung mit Magazinvorstellung am 27.07.2018 19 Uhr in Metzingen“

    1. Schön, dass ich wieder dabei sein kann!

      Ich möchte gerne ein Printexemplar vorbestellen!

      Was die Lesung angeht, würde man da nur das eine Gedicht lesen, oder bliebe für ein paar mehr Texte auch noch Raum?

      1. Danke vielmals für die freundlichen Nachrichten. Bitte in beiden Fällen eine Email zu senden, das überfordert uns anderenfalls verwaltungsseitig.
        Bestellungen an bestellung(at)zugetextet.com und Emails an die Redaktion redaktion.blogmag(at)zugetextet.com. Das (at) bitte durch @ ersetzen.
        Herzl. Gruß Redaktion zugetextet.com

    2. Lieber Herr Walther,

      gerne komme ich am 27.7. zur Präsentation des Magazins und lese meinen Beitrag.

      Nachrichten von meinen E-Mailadressen bleiben allesamt in Ihrem Spam-Filter hängen, was ich als extrem nervig finde, da ich ja Ihnen antworte! Bitte ändern Sie Ihre Einstellungen oder informieren Sie Ihren Provider.

      Herzliche Grüße
      Jochen Bender

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.