Samstag, 26.05.2018 um 20.00 Uhr -Die Lyrikbrothers im Restaurant und Bistro „Herbert“, Hauptstraße 1, 27412 Wilstedt

    „Die Lyrik Brothers

     Das sind: Gerd Geiser, der Hauspoet des Ottersberger KuKuC e.V. und die beiden Autoren, Andreas Ballnus und James Blond aus Hamburg. In unterschiedlichen Lebenszusammenhängen unterwegs, eint sie der Wortwitz und der Spaß an der leicht boshaften Aufdeckung mittelschwerer Kümmernisse des Alltags. Da versickert Pompöses im Witz und hinter aller Banalität taucht plötzlich Tiefe auf. Wie trockener (und manchmal rabenschwarzer) Lebkuchen bröselt ihr Vortrag über die Bühnenkante und wird, temporär von Andreas Ballnus musikalisch angereichert, vom Publikum dankbar aufgelesen.“

    Bisher hatten die drei „Poesiebrüder“ nur wenige Lesungen/Auftritte. Jetzt gibt es die nächste Möglichkeit, sie live zu erleben, und zwar in der Nähe von Bremen. Im Rahmen der KLK (das steht für KulturLandKultur) bestreiten sie gemeinsam mit der Sängerin Sibylle Kynast die Auftaktveranstaltung dieses kulturellen Wochenendes.

    Hier die Eckdaten:

    Termin: Samstag, 26.05.2018 um 20.00 Uhr

    Ort: Restaurant und Bistro „Herbert“, Hauptstraße 1, 27412 Wilstedt

    Eintritt: frei – der Hut geht rum.

    Wer an dem Wochenende Lust auf noch mehr Kultur hat, kann sich natürlich weiter in der Region umsehen. Überall in der Region bieten Künstler einen Einblick in ihr Schaffen.

    Ein Überblick über alle Veranstaltungen ist hier zu finden: https://www.kulturlandkultur.de/

    Anmerkung der Redaktion:
    Zwei Poeten, Gerd Geiser und Andreas Ballnus, sind in Rahmen von Walthers Anthologie bereits von zugetextet.com vorgestellt worden. Es lohnt sich sicher, zumal auch der Dritte im Bunde lesenswerte Lyrik schreibt – und interessante Musik macht. Die Redaktion wünscht den Dreien und ihrer musikalischen Begleitung viel Erfolg!

    Similar Category Post

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.