Shakepeare – muss weg! – 09.07.2017 11 Uhr – Schloss Reuschenberg, Neuss

    Im Rahmen des Neusser Shakespearefestivals 2017, das vom 9.Juni bis 8. Juli stattfindet, liest der Autor Viktor Nono, am 9 Juli 2017 um 11 Uhr, im Schloss Reuschenberg aus seinem Roman „Shakespeare – muss weg!“. Der Autor schreibt zu seinem Buch:
    Im Mittelpunkt der Handlung steht der berühmte »Tagebuchautor« Samuel Pepys, der mehr als fünfzig Jahre nach Shakespeares Tod die Urheberschaft der Dramen in Frage stellt und die wahren Autoren benennt. 
    Bezug genommen wird u.a. auf die sogenannte »Gruppentheorie«, nach der mehrere Intellektuelle (besonders Christopher Marlowe und Francis Bacon) die Dramen verfasst haben. In geschickter Weise werden gesicherte Daten, historische Personen und spannende Urheberspekulationen miteinander verwoben.

    Das Buch erschien kürzlich in der dahlemer verlagsanstalt, Berlin, deren Verleger Michael Fischer wir in der Ausgabe Nr. 1 / 2016 vorstellten. Es kann unter »dahlemer verlagsanstalt« (http://www.da-ve.de/aktuelles.html) unter ISBN 978-3-928832-60-1 oder in jeder Buchhandlung bezogen werden.

    Wir wünschen der Lesung einen guten Verlauf!

    Mehr zum Shakespearefestival: https://www.shakespeare-festival.de
    Mehr zum Schloss Reuschenberg: https://de.wikipedia.org/wiki/Schloss_Reuschenberg_(Neuss)
    Mehr zu den Organisatoren der Lesung: http://www.wurzelnundfluegel.org und http://initiativkreis-nordstadt.de

    Die Redaktion empflieht alle Liebhabern deutsch übersetzter Shakespeare-Sonette diese Rezension: http://www.zugetextet.com/?p=270

    Similar Category Post

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.