Dr. Markus Jäger

    Im Frühherbst 1976 geborener Tiroler. Lebt und arbeitet als Schriftsteller, Kritiker und Bibliothekar in Innsbruck. Studium der Anglistik und Amerikanistik (Dr.) und Politikwissenschaft (Mag.). Seit 2006 Schriftsteller und Übersetzer.

    Seit 2008 Bibliothekar. 2009 Promotion in Amerikanischer Literatur- und Kulturwissenschaft (mit einer Arbeit über Joan Baez). Seit 2012 Rezensent beim EKZ Bibliotheksdienst.

    Mitglied der IG Autorinnen Autoren sowie des Turmbundes Innsbruck. Schreibt Lyrik, Kurzprosa, Lieder, Romane, Essays, Theaterstücke, Rezensionen. Zahlreiche Texte in Zeitschriften und Anthologien (Pappelblatt, DIE BRÜCKE, DUM Das ultimative Magazin etc.). Letzte Buchpublikation: „Der Atem der Momente – Gedichte“ (Arovell Verlag, 2014). Nominierung Peter-Huchel-Preis 2014.

    Gedicht „Wohlstandsverlust“ in zugetextet.com Magazinausgabe Nr. 2 2016 für die Ausschreibung „Flucht“.

    Netfinder:
    http://markusjaegerwriter.wordpress.com/
    https://markusjaegerwriterreflexionen.wordpress.com/         https://www.facebook.com/markusjaegerwriter

    Similar Category Post

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.