03.12.2019 20 Uhr: Offene Lesebühne im DODO Berlin-Kreuzberg

    Liebe Freundinnen und Freunde der Literatur,

    am kommenden Dienstag, 3. Dezember ist wieder offene Lesebühne im Dodo, die letzte in diesem Jahr.

    Wer einen Prosatext oder Gedichte von sich vorlesen möchte oder nur zum Zuhören kommen will, ist herzlichst willkommen.

    Es lesen dort in der Regel sowohl gestandene Autorinnen und Autoren, als auch solche, die noch nicht so lange schreiben oder erst zu schreiben begonnen haben. Das Publikum ist sehr wohlwollend. Öffentliche Diskussionen über das Vorgetragene gibt es nicht. Aber man kann sich nach der Lesung Feedbacks von anderen einholen.

    Wer lesen möchte, möge bitte beachten, dass die Lesezeit auf etwa 10 Minuten pro Person beschränkt ist.
    Außerdem sollten jene, die lesen wollen, schon etwas früher kommen, um sich bei Regine oder Dago in die Leseliste eintragen zu lassen.

    Ich werde einen neuen Text mit dem Titel „Ein einziges Durcheinander“ vorlesen, der in einer eher misslaunigen Stimmung entstanden ist. Also schöne Literatur ist das nicht, was ich da geschrieben habe.

    Beginn: 20 Uhr

    Eintritt frei

    DODO
    Live Musik & Veranstaltungen
    Großbeerenstraße 32
    10965 Berlin-Kreuzberg
    (Nahester U-Bahnhof Mehringdamm)
    Telefon: +49-30-530 940 72
    info@dodo-berlin.de
    www.dodo-berlin.de

    Mit besten Grüßen

    Johannes

    Similar Category Post

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.