„Man lebt nur zweimal“ – Jeffrey Archers „Heads you win“ rezensiert

von Walther Jeffrey Archer, Heads you win, Pan Macmillan, London 2019, ISBN 978-1-5290-1171-5, Paperback, 609...

Wenn man vier Chancen bekommt, lernt man dazu – Rezension

von Walther Paul Auster, 4321, Faber & Faber UK, London 2017, ISBN 978-0-571-32464-4, 1070 S., Small Pape...

Gier frisst Recht – John Grishams The Whistler rezensiert

von Walther John Grisham, The Whistler, Hodder & Stoughton, a Hachette UK Imprint, London 2017, ISBN 978 ...

Wie es werden könnte, wenn wir uns nicht ändern – Cormac McCarthys The Road rezensiert

von Walther Cormac McCarthy, The Road, Vintage International an Imprint of Random House 2007, ISBN 978-0-30...

Wie es ist und bleibt, wenn sich nichts ändert – Don Winslows „The Border“ rezensiert

von Walther Der 2. Teil unserer Besprechungsreihe mit englischsprachiger Literatur reiht sich fast bruchlos a...

Wie es sein könnte und vielleicht schon wird – John Lanchesters „The Wall“ rezensiert

von Walther John Lanchester, The Wall, Faber & Faber London 2019, ISBN 978-0-571-29873-0, Paperback, 276 ...