Redaktionsstatut

    Die Redaktion arbeitet freundschaftlich zusammen. Jedes Mitglied verantwortet (s)einen Bereich. Sollten mehrere Kollegen einen Bereich bearbeiten, stimmen sie sich intern ab. Streitfragen werden der Gesamtredaktion vorgetragen, dort besprochen und möglichst einvernehmlich entschieden.

    Der Inhalt der Zeitschrift (Druckausgabe) wird in einer Telefonkonferenz festgelegt. Diese lädt der Herausgeber, der zugleich die Redaktion leitet, ein. Der Inhalt wird vorbereitet, den Mitgliedern vorbereitend übermittelt, besprochen und möglichst einvernehmlich entschieden.

    Bloginhalte werden je nach Sparte von den Verantwortlichen geprüft, bevor sie erscheinen. Dabei halten wir uns an die Regeln des guten Umgangs ebenso wie an die Vorgaben des Presserechts sowie unserer Rechtsordnung. Insbesondere beachten wir die Würde des Menschen in unseren Beiträgen und Kommentaren.

    Die Urheberschaft für alle Beiträge verbleibt bei den Autoren. Das Gleiche gilt für das Urheberrecht an Bilddaten. Der Herausgeber erhält mit der Veröffentlichung das Nutzungsrecht für die Zeitschriftenausgabe und den Blog. Alles Weitere ist in der Rubrik „Impressum und Rechtliches“ http://www.zugetextet.com/?page_id=206 abschließend geregelt. Im Zweifel gilt die dortige Formulierung.

    Die Neuaufnahme und Entlassung von Redaktionsmitgliedern geschieht alleine durch den Herausgeber. Die Redaktion berät ihn bei dieser Entscheidung.

    Der Herausgeber hat das letzte Wort in dieser aber auch im Konfliktfall allen anderen Entscheidungen. Er leitet das Projekt, trägt die rechtliche und finanzielle Verantwortung und kann nicht überstimmt werden.

    Metzingen / Weltweitweb, den 25. August 2015

     

    Der Herausgeber

    Similar Category Post