Fiona Grau

Geb. 1986 in Freiburg im Breisgau. Studium der Philosophie, Literatur und Politik in Tübingen und Paris. Wohnhaft in Brüssel. Arbeitet in einer Gärtnerei, schreibt und macht Theater.

Bisherige Veröffentlichungen
„Gewalt“, in: Maulkorb #28, 04/2020
„So glücklich“, in: „Euphemistica“, Anthologie im Chaotic Revelry Verlag, 2014
„Hasenheide oder Romeo und Julia“, in: IGdA-aktuell, Zeitschrift für Literatur, Kunst und Kritik der Interessengemeinschaft deutschsprachiger Autoren e.V., 2013

Kurzprosa “kleinvieh in der sonne” in Doppelausgabe 11_12/2021, “Klamme Kasse“, Print

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.