Vom Weihnachtsmann empfohlen – Die Erstausgabe der Metzinger Literaturzeitschrift zugetextet.com ist da

    Vom Weihnachtsmann empfohlen
    Die Erstausgabe der Metzinger Literaturzeitschrift zugetextet.com ist da
    Metzingen. Die erste Ausgabe der Literaturzeitschrift „zugetextet.com“ ist erschienen. Wie die Macher von Blog und Zeitschrift auf ihrer Webseite berichten, kann der interessierte Leser die Zeitschrift, deren Thema „Abschied“ lautet, ab sofort bei der Buchhandlung Stoll und im Mediencafé am Bahnhofsvorplatz einsehen und bestellen bzw. für 5 € erwerben.

    Als besonderes regionales Tüpfelchen auf dem I ist im Band eine Kriminalkurzgeschichte enthalten, die im Ermstal, und zwar konkret in Metzingen, spielt. Allerdings sollte man die Handlung nicht ganz ernst nehmen. „Der Autor hat eine äußerst rasante und sehr witzige Krimigroteske geschrieben, die das Genre selbst aber auch vieles Weitere kräftig durch den Kakao zieht“, warnt die Redaktion mit spitzbübischem Lächeln. Wer es eher „normal“ oder „traditionell“ liebt, wird durch die zweite Siegerin, eine Krimishortstory mit dem Titel „Anna“, die im oberen Ermstal lokalisiert ist, entschädigt. Dieser Text ist auf dem Blog unter www.zugetextet.com zu finden. „Es war ein sehr knappes Rennen“, wie die Redakteure versichern.

    Besonders stolz ist man auf die Interviews mit dem jungen Lyrikstar Nora Gomringer und dem Dettinger Produzenten Frieder Scheiffele, der ein bisschen was zum Filmprojekt „Laible und Frisch – Do goht dr Doig“ erzählt. Der Trailer zum Film ist auf der Blogseite verlinkt. Es lohnt sich, ihn anzuschauen. Da kommt etwas Tolles auf uns zu.

    Auf der zweiten Veranstaltung der Reihe „Metzinger Buchstabensuppe“ am 26.Februar 2016 werden Autorinnen und Autoren von Blog und Zeitschrift ihre Texte vortragen und sie damit mit einer weiteren Veranstaltung fortzuführen.

    Metzingen, den 21.12.2015
    Mehr zum neuen Blogmag zugetextet.com und Walthers Anthologie: www.zugetextet.com
    Mehr zur Medienakademie Metzingen e.V.: www.mametz.de
    Mehr zum Film: www.schwabenlandfilm.de
    Mehr zu Nora Gomringer: http://www.zugetextet.com/?p=655

    Similar Category Post

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.