Martin Dragosits

Geboren 1965 in Wien, lebt dort. Nach der Handelsakademie (kfm. Matura) arbeitet
er zuerst als Software-Entwickler, danach als Projektmanager, Teamleiter, Berater im IT-Bereich,
aktuell als Agile Coach.
Zahlreiche Veröffentlichungen in Literaturzeitschriften, Online-Magazinen und Anthologien, bisher
vorwiegend Lyrik; vier eigenständige Buchpublikationen.
Mitglied der Grazer Autorinnen Autorenversammlung (GAV), des Literaturkreises Podium und des
Österreichischen Schriftsteller/innenverbandes.

Bücher
Der Teufel hat den Blues verkauft (Arovell Verlag, 2007), Der Himmel hat sich verspätet (Arovell
Verlag, 2010), Gedichte 3.0 (Arovell Verlag, 2013), Weiße Kreide (Edition Art Science, 2017)

Gedichte “Unser großes Kapital” & “GELD” in Doppelausgabe 11_12/2021, “Krasse Kohle“, Print
Gedicht “Chicago Blues” in Doppelausgabe 11_12/2021, “Klamme Kasse“, Blog

One thought on “Martin Dragosits

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.