Huerlimann Marta (c) Anthea Verlag

Monika Hürlimann: MARTA. Heimat in Polen, Deutschland und in der Schweiz

    Diese Veröffentlichung ist eine Verlagsinformation und erfolgt im Rahmen unserer Aktion #Kleinverlagefördern. Was dahintersteckt, findet man hier: http://www.zugetextet.com/?p=8061 im Eingangsstatement. Viel Freude beim Lesen. Interessierte Autor*innen und Verleger*innen melden sich bitte

    bei der Redaktion zugetextet.com.

    Monika Hürlimann, MARTA – Heimat in Polen, Deutschland und in der Schweiz, Anthea-Verlag, Berlin 2020, Roman, Gebunden, 14,8 x 21 cm, 436 Seiten, 22,90 €, ISBN 978-3-89998-361-6€

    Zum Buch
    Das kommunistische Polen, 1984. Die fünfzehnjährige Marta wird aus ihrem Leben gerissen, als sie mit ihrer Mutter und dem Bruder nach Westdeutschland flieht.
    Doch in Auschwitz wurde der Mutter von den Nazis, nach ihren Worten, Schlimmes angetan. Warum also emigriert die Familie ausgerechnet in dieses Land?
    Was Ende April 1984 begann, endet über viele Stolpersteine, nach Zwischenstationen unter anderem im Berlin der ersten Stunde nach der Wiedervereinigung Deutschlands schließlich in der Schweiz.
    Als die verschlossene Mutter dreißig Jahre später stirbt, wird Marta mit der Vergangenheit konfrontiert. Kann sie Mutters dunkles Lebensgeheimnis lüften? Die Autorin legt einen mitreißenden Roman vor, der Tatsachen, Wirren, und Träume miteinander verwebt und für den Leser ein Stück europäischer Zeitgeschichte sehr persönlich erfahrbar macht.

    Zur Autorin
    Monika Hürlimann (Jg. 1969) wuchs im kommunistischen Polen auf, wo sie das Kriegsrecht, die Zeit der Gewerkschaftsbewegung Solidarność sowie u.a. auch die für Polen typische Nahrungsmittelrationierung in den 1980er Jahren erlebte. 1984 emigrierte sie mit ihrer Familie illegal nach Westdeutschland.
    Nach dem Abitur in Kiel (1989) und Medizinstudium in Berlin ging sie in die Schweiz, wo sie bis heute lebt und in eigener psychiatrisch-psychotherapeutischer Praxis arbeitet.
    Bisher kann sie auf die Veröffentlichung eines belletristischen Beitrags in einer Anthologie, eines Essays in einem Wochenmagazin, sowie verschiedenen Publikationen im beruflichen Kontext verweisen.

    Netfinder:
    Zur Homepage der Autorin
    Anthea-Verlag
    Bestellung des Buchs bitte beim Buchhändler des Vertrauens: #SupportYourLocalBookstore

    Similar Category Post

    2 Gedanken zu „Monika Hürlimann: MARTA. Heimat in Polen, Deutschland und in der Schweiz“

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.