Stefan Pölt (plotzn)

    Stefan Pölt erschien 1962 in München in einer Auflage von einem Stück. Seine Herausgeber stellten kurz darauf (aus für ihn unerfindlichen Gründen) die Produktion ein. Beruflich hat er viel mit Zahlen zu tun, aber seine heimliche Liebe gilt dem Wort. Nach einem 10-jährigen Aufenthalt im Ruhrgebiet schloss er die Untiefen der deutschen Sprache vollends in sein Herz. Heute wohnt er mit seiner Familie in Hattersheim am Main und macht sich auf alles Mögliche seinen Reim…

    Bibliographie:
    Gedicht Therapieresistent im Magazin zugetextet.com Nr. 0/2015
    LACH-HAFT, Norbert Böll, Edmund Geiping, Dietmar Hoehn, Carsten Legel, Stefan Pölt, Verlag Die Kunstfechter, 2011, ISBN 987-3-9813527-3-3
    DAS GROSSE REIMEMACHEN, Stefan Pölt, Verlag die Kunstfechter, Saarbrücken 2012, ISBN 978-3-9813527-4-0

    Webseite:
    www.stefan-poelt.de

    Similar Category Post

    2 Gedanken zu „Stefan Pölt (plotzn)“

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.