Johannes Hielscher

    Baujahr 1988. Studium der Physik in Erlangen, derzeit dort am Promovieren. Was ihn nicht daran hindert, sich auch immer wieder von musischen Kapriolen in den Bann ziehen zu lassen. Seine Suche nach literarischem Ausdruck, mit dem Schwerpunkt Kurzprosa, haben ihm 2012 von den Nürnberger Kulturläden einen Literaturpreis eingebracht. Veröffentlichungen in den Zeitschriften Wortlaut[1] der Nürnberger Kulturläden sowie in Seitenstechen: „Seefahren macht besser“[2] des Homunculus-Verlags.

    [1]https://www.kultur-nord.org/litwlaut.html Nr. 18, 20, 21, 23
    [2]https://homunculus-verlag.de/produkt/seitenstechen-seefahren-macht-besser/

    Veröffentlichungen:
    Geschichte Streichquartett in zugetextet.com Doppelausgabe 7+8/2019 – Print

    Similar Category Post

    Ein Gedanke zu „Johannes Hielscher“

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.