27.–29. September 2019: Die 1. INSERT FEMALE ARTIST – Ein Literaturfestival zur Lage der Autorin – Alte Feuerwehrwache, Köln

    Vom 27.–29. September 2019 findet zum ersten Mal das junge Literaturfestival INSERT FEMALE ARTIST in der Alten Feuerwache Köln statt.

    Das Festival versammelt Schriftsteller*innen, Filmemacher*innen, Performance- und Audiokünstler*innen sowie Wissenschaftler*innen, die sich ausgehend von der Literatur mit Fremd- und Selbsterzählungen weiblicher Autor- und Künstlerschaft auseinandersetzen. Zudem werden noch bestehende Diskriminierungsformen im Literaturbetrieb beleuchtet und mit anderen Kunstbetrieben verglichen.

    Vom Autorinnenportrait über das Biopic bis zur Besprechung im Feuilleton – werden Autorinnen und Künstlerinnen anders inszeniert und erzählt als ihre männlichen Kollegen? Behandelt die Literaturkritik eine Debütantin anders als einen Debütanten? Und warum sind immer noch weit mehr Autoren als Autorinnen in den Vorschauen der großen Publikumsverlage vertreten?

    Damit greift das Literaturfestival wichtige, gesellschaftliche Diskussionen auf, die in anderen Künsten spätestens seit der metoo-Debatte Thema sind. INSERT FEMALE ARTIST bringt dafür zentrale Institutionen und Akteur*innen des Literaturbetriebs zusammen – von der Verlegerin bis zur Literaturkritikerin –, um im Gespräch mit benachbarten Künsten zeitgenössische Fragen der Sichtbarkeit, Erinnerung und Diskriminierung von Frauen in den Künsten zu verhandeln.

    In innovativen Lesungs- und Gesprächsformaten, in Filmvorführungen, Soundinstallationen und Performances kommen Autorinnen wie Shida Bazyar (KiWi Verlag), Ronya Othmann (Publikumspreis Ingeborg-Bachmann-Wettbewerb 2019), Özlem Özgül Dündar (Kölner Rolf-Dieter-Brinkmann-Stipendium 2019), Berit Glanz (Schöffling Verlag) und Barbara Köhler (Peter-Huchel-Preis 2016, Alice Salomon Poetik Preis 2017) zusammen, um dort in engem Austausch mit anderen Künstler*innen und dem Publikum über die Frau als Künstlerin zu sprechen.

    Ein weiteres, nachhaltiges Anliegen des Festivals ist es, eine Plattform für Vernetzung und Austausch unter den Festivalteilnehmer*innen zu schaffen, um so neue Projekte und Konzepte für einen diversen und gleichberechtigen Kulturbetrieb zu initiieren.

    Gefördert wird INSERT FEMALE ARTIST durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen, die Kunststiftung NRW, das Kulturamt der Stadt Köln und die Rheinenergie Stiftung Kultur.

    Anliegend ist einen Onepager mit ersten Informationen zum Festival und der Programmflyer. Das vielfältige Programm der drei Tage und alle Infos zu den beteiligten Akteur*innen, Tickets usw. gibt‘s außerdem unter www.instertfemaleartist.de.

    Anlagen:
    INSERT_FEMALE_ARTIST_Programm
    INSERT_FEMALE_ARTIST_Onepager

    Similar Category Post

    Ein Gedanke zu „27.–29. September 2019: Die 1. INSERT FEMALE ARTIST – Ein Literaturfestival zur Lage der Autorin – Alte Feuerwehrwache, Köln“

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.