18.03.2019 – 19:30 – Stadtbücherei Metzingen: Kurt Oesterle liest aus „Die Erbschaft der Gewalt“

    Kurt Oesterle liest aus : Die Erbschaft der Gewalt – über nahe und ferne Folgen des Krieges – Essays und Portraits

    Montag, den 18. März 2019 um 19:30

    Eintritt: 8 Euro

    https://www.kurt-oesterle.de/img/Oesterle_Erbschaft-der_Gewalt.jpg

    In seinem neuen Buch geht Kurt Oesterle der Frage nach, welche traumatischen Folgen die Kriege haben.  Durch die Erforschung der eigenen Familiengeschichte seit 1914 hat Oesterle die Erbschaft der Gewalt über die Generationen hinweg verfolgen und aufspüren können.  Oesterle nimmt auch die britischen Kriegserfahrungen im ersten Weltkrieg in den Blick, die in Deutschland nicht wahrgenommen wurden. Die persönlichen Belastungen, hervorgerufen durch Kriegsgewalt wird in zwei exemplarischen Portraits beschrieben und deren Bewältigung untersucht.

    Diese Veranstaltung ist eine Kooperation mit dem AK Stadtgeschichte.

    Die Plätze in der Stadtbücherei sind begrenzt.

    Wir bitten um Reservierung: 07123 925140

    Netfinder: Stadtbücherei Metzingen

    Similar Category Post

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.