Nicola Bittscheidt

    Geb. 1976 in Bonn, machte eine Buchhändlerausbildung und reiste anschließend aus Fernweh für ein Jahr nach Irland. Während ihres Germanistikstudiums entdeckte sie ihr Faible für mittelalterliche Literatur. Um auch ihre persönlichen Helden von heute zu würdigen, die oft still sind, aber viel zu sagen haben, begann sie, Kurzgeschichten zu schreiben. Zurzeit wohnt sie in Berlin und lässt sich vom Hauptstadtleben inspirieren.

    Veröffentlichungen:

    dtv Urlaubslesebuch: Kurzgeschichte Die Schlafbrille (5/2013), DAS MAGAZIN: Kurzgeschichte  Die Schlafbrille (3/2013), Ziegel 15 Hamburger Jahrbuch für Literatur: Kurzgeschichte Länger leben (7/2017), Q5 Verlag „Du fehlst: Geschichten von Leben und Tod.“: Kurzgeschichte Fine, meine Fine (7/2018)

    online: www.euronatur.org: Kurzgeschichte Der Farn (12/2017)

    Dramolett Die Widmung in zugetextet.com Ausgabe 6 / 2018 – Blog
    Dramolett Der Absprung in zugetextet.com Doppelausgabe 7+8/2019 – Print

    Similar Category Post

    Ein Gedanke zu „Nicola Bittscheidt“

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.