03.03.2017 19 Uhr: Die Dritte Buchstabensuppe im Café der Medienakademie Metzingen war ein voller Erfolg!

    Metzingen. Die dritte Ausgabe der Buchstabensuppe mit dem Thema „Flucht“ war ein voller Erfolg: Über 60 Anwesende haben den zehn Geschichten und drei Gedichten mit großem Interesse gelauscht. Die AutorInnen wurden mit Beifall begrüßt und verabschiedet. Als Höhe-punkte wurden dem AK Asyl Metzingen für dessen Bildungsarbeit ein Scheck von 200 Euro überreicht und von Anja Weiß ein zweites die historische Siegerkurzgeschichte „Marie und Theo“ nochmals vorgetragen.

    Die drei Leserunden wurden jeweils mit einen Song bzw. Chanson von Hans-Dieter Korn und Wolfgang (Wolle) Keune eingeläutet. Musik und Literatur ergänzten sich perfekt, und es bleibt zu wünschen, dass es gelingen möchte, dass auch bei den kommenden Lesungen ein musikalisches Element präsentiert werden kann.

    Sage und schreibe acht Autorinnen und Autoren der aktuellen Ausgabe von zugetextet.com waren angereist, ihre Werke vorzutragen. In der ersten Leserunde trugen Rosemai M. Schmidt aus Grafenberg ihren Beitrag „… und schweigen wie das Grab“, Kerstin Brichzin aus Köln „Die Kellertür“, die erst 18jährige Nadia Rungger aus Lajen (Grödnertal) in Südtirol „Die Käsescheibe zwischen dem Blau“ und Lukas Mende aus Hamburg „Grenzenlos“ vor. Die zweite Runde bestritten Katharina Glück aus München mit der Geschichte „Wüste über Nacht“, Sigune Schnabel aus Düsseldorf mit dem Gedicht „Unter die Haut“ und zwei Poemen, Anna Kontogiorgas aus Tübingen mit der Story „Treppenfluchten“ und Jochen Stüsser-Simpson aus Hamburg mit dem Text „Hey Kafka“.

    In den Pausen wurde die Suppe gereicht, die bis auf eine Portion gegessen wurde und somit einen guten Beitrag für die Kasse der Medienakademie erbrachte, ganz wie gewünscht und erhofft. Die abschließende Runde begann mit Anja Weiß aus Dettingen/Erms und der Siegergeschichte des Wettbewerbs Historische Kurzgeschichte Ermstal-Alb „Marie und Theo“. Danach las Ursula Hartmann lasen den Text „Flucht im Kreis“ der erst 17jährigen Paula Schillo und der Herausgeber Walther die Geschichte der 18jährigen Shannon Prehl mit dem Titel „Abschiedsworte“.

    Als Überleitung stellte Walther das Projekt „Grenzenlos – Die Anthologie“ vor, um danach die Spende des Projektes zugetextet.com über 200 Euro für die Bildungsarbeit des AK Asyl Metzingen zu überreichen. Den Scheck nahmen Pastor David Roth und Frank Mayer stellvertretend für den AK Asyl entgegen. Walther, hinter dem sich der Metzinger Lyriker Werner Theis verbirgt, begründete die Spende damit, „dass das Team von zugetextet.com damit den AK Asyl für seine freiwillige Betreuung der Menschen auszeichnen möchte, die zu uns aus großer persönlicher Not vor Krieg und Unterdrückung geflohen sind. Sie üben für uns alle die Barmherzigkeit aus, die eine christlich geprägte Gesellschaft selbstverständlich für Menschen in Not erbringen sollte!“

    Den Abschluss bildete die Episode „Der Schwarze Mann“ aus Walthers Roman-Manuskript „Frank lernt leben“ und das zugehörige Sonett „Nachtschatten“ vor. Danach gaben Hans-Dieter Korn und Wolle Keune noch einen Song zu besten. Das nachherige gemütliche Zusammensein fand gegen 23 Uhr sein Ende.

    Die Zeitschrift zugetextet.com bei beiden Metzinger Buchhandlungen und der Buchhandlung in Dettingen/Erms vorhanden und können dort gekauft werden. Ebenso sind sie im Café der Metzinger Medienakademie für 9 Euro erhältlich. Von diesem Preis geht 1 Euro an den AK Asyl Metzingen, dessen Bildungsarbeit damit gefördert werden soll. Natürlich ist sie auch unter www.zugetextet.com im Internet erhältlich.

    Die Geschichten und die Profile der Autorinnen und Autoren finden interessierte LeserInnen http://www.zugetextet.com/?cat=162.

    Mehr zum neuen Blogmag zugetextet.com und Walthers Anthologie: www.zugetextet.com

    Mehr zur Medienakademie Metzingen e.V.: www.mametz.de

    Mehr zu Beatrospective: https://www.facebook.com/events/1755884104667872/

     

    Die Redaktion dankt der Presse für Begleitung und Berichterstattung:

    Metzingen Generalanzeiger vom 06.03.2017: http://www.gea.de/region+reutlingen/neckar+erms/+buchstabensuppe+als+forum+fuer+schreibtalente.5228956.htm

    Südwestpresse / Metzinger Volksblatt vom 08.03.2017: http://www.swp.de/metzingen/lokales/metzingen/dimensionen-von-flucht-bewusst-gemacht-14559360.html

     

    Similar Category Post

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.