Kunstraum Makroscope, Mülheim: 21.01.2017 – 19:30 Uhr – Lyrik trifft auf Kunst und Klang

    Mülheim. Der Kunstraum Makroscope an der Friedrich-Ebert-Straße 48 stellt sämtliche Gedichte des Düsseldorfer Schriftstellers A.J. Weigoni unter dem Titel „Der Schuber“ vor. Am Samstag, 21. Januar, findet die Vorstellung des Schubers im Rahmen einer Ausstellung mit Holzschnitten des Neheimer Künstlers Haimo Hieronymus und dem Klangwerk „Unbehaust“ von Tom Täger (Mülheim) statt. Beginn ist um 20 Uhr, Einlass 19.30 Uhr, Eintritt frei.

    A.J. Weigoni ist ein deutsch- und ungarischsprachiger Künstler, der in allen Bereichen der Sprache zu Hause ist. Eine enge Freundschaft verbindet Weigoni mit Haimo Hieronymus und Tom Täger. Im Makroscope stellt er nun erstmals sein lyrisches Gesamtwerk vor.

    Mit dem Holzschnitt präsentiert Haimo Hieronymus eine handwerkliche Drucktechnik, er hat sie auf die jeweiligen Cover der fünf Gedichtbände von A.J. Weigoni gestanzt. Bei dieser künstlerischen Gestaltung sind „Gebrauchsspuren“ geradezu Voraussetzung. Man kann den Auftrag der Farbe auf dem jeweiligen Cover direkt nachvollziehen, der Schuber selber ist genietet.

    Alle Exemplare sind zusammen mit dem auf vier CDs erweiterten Hörbuch erhältlich. Darauf befindet sich auch die Produktion „Unbehaust“, sie provoziert durch Inhalte – und nicht durch Dolby–Surround. Der Mülheimer Komponist Tom Täger, Betreiber des Tonstudio an der Ruhr, hat für seine Präsentation ausschließlich Papiergeräusche verwendet. Die Asiaten verehren das Papier für seine Schwäche, denn Papier hat sich auf die Seite unserer Verwundbarkeit und Sinnlichkeit gestellt. Es fühlt sich angenehm an, Papierseiten entsprechen dem menschlichen Lesetempo, unserem Rhythmus.

    +++

    Der Schuber, Werkausgabe der sämtlichen Gedichte von A.J. Weigoni. Edition Das Labor, Mülheim 2017

    Die fünf Gedichtbände erscheinen in einer limitierten und handsignierten Ausgabe von 100 Exemplaren. Auf jedem Cover findet sich ein Original-Holzschnitt von Haimo Hieronymus, den der Künstler direkt auf die jeweiligen Cover gestanzt hat. Zudem liegt für die Sammler noch eine Original-Graphik des Künstlers bei.
    Alle Exemplare sind zusammen mit dem auf vier CDs erweiterten Hörbuch in einem hochwertigen Schuber aus schwarzer Kofferhartpappe erhältlich.

    Similar Category Post

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.